Diskursanalyse von Sturzprotokollen in den Settings Krankenhaus und Seniorenheim

Titel:

Diskursanalyse von Sturzprotokollen in den Settings Krankenhaus und Seniorenheim

Bearbeiter/-innen:

Prof. Dr. Renate Adam-Paffrath

Laufzeit:

02/2016 bis 09/2016

Kooperationspartner:

Kurzbeschreibung:

Die Protokollierung von Stürzen wird in Einrichtungen unterschiedlich gehandhabt. Die Untersuchung geht der Frage nach welche Unterschiede es in den Settings Krankenhaus und Seniorenheim in den Sturzprotokollen gibt. Dabei wird zum einen untersucht, welche pflegerische Relevanz sich aus der Protokollierung von Stürzen ergibt und zum anderen, welche Konsequenzen aus den Sturzprotokollen im Pflegebericht und in der Pflegeplanung gezogen werden.

Das Studiendesign ist die qualitative, retrospektive Analyse von 100 Sturzprotokollen pro Setting aus dem Jahr 2015. Es wurde ein dreistufiger Analyseleitfaden nach den Formationsregeln von Foucault (2003) entwickelt. In Forschungskonferenzen wurden die Ergebnisse in der Gruppe validiert und Diskursstränge entwickelt.

Die Ergebnisse der Untersuchung werden am 7. Hochschultag der Deutschen Gesellschaft für Pflegewissenschaften in Bremen am 7.10.2016 vorgestellt.

Fachliche Zuordnung:

Cluster II: Wandel von Strukturen und Rahmenbedingungen in Organisationen

Mittelgeber/Förderer:

Eigenmittel der FFH