Pflege und Gesundheit (dual) (B.A.)

Die Fliedner Fachhochschule Düsseldorf bietet seit dem Wintersemester 2011/2012 die Möglichkeit einer Doppelqualifikation zur/m Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in mit gleichzeitigem Erwerb des akademischen Grades Bachelor of Arts (B.A.).

Damit ist die Fliedner Fachhochschule Düsseldorf einer von sechs Standorten in NRW, an dem der duale Bachelor-Studiengang Pflege und Gesundheit als Modellstudiengang absolviert werden kann. Der Genehmigungsbescheid wurde von Ministerin Barbara Steffens am 29.01.2011 feierlich übergeben (Pressemitteilung MGEPA).

Im Rahmen des Modellstudienganges führen die Studierenden die reguläre Pflegeausbildung in Teilzeitform sowie das Bachelor-Studium durch.

Bewerben Sie sich für einen Studienplatz, wenn:

  • Ihnen der Umgang und die Arbeit mit Menschen Freude bereitet,
  • Sie die praktische Arbeit mit dem Erlernen wissenschaftlichen Denkens und Arbeitens verbinden wollen,
  • Sie Ihre berufliche Karriere in einem zukunftssicheren Beruf gezielt gestalten möchten,
  • Sie neugierig auf ein facettenreiches Aufgabenspektrum nach Absolvierung des Studiums sind,
  • Sie die Weiterentwicklung der professionellen Pflege aktiv mitgestalten möchten,
  • Sie einen international anerkannten akademischen Grad (B.A.) erwerben möchten,
  • Sie eine Qualifikation auf Master-Niveau anschließen möchten.

Download Flyer


„Studium Extra“ im dualen Studiengang Pflege und Gesundheit (B.A.)

Die Lehrpläne der grundständigen Studiengänge bieten ein festes Studienprogramm, das die Voraussetzung für die staatliche berufliche Anerkennung bildet. Wir möchten unseren Studierenden darüber hinaus Chancen eröffnen, spezielle Expertisen für berufliche Handlungsfelder zu erwerben. Themen, die im Studium lediglich angeschnitten werden, können im Angebot „Studium Extra“ vertieft und methodisch gestärkt werden. Unsere Studierenden können so ihr Kompetenzprofil ausbauen.

Ab dem zweiten Semester kann ein Modul aus dem Angebot „Studium Extra“ freiwillig als Zusatz gewählt werden. Die Teilnahme erstreckt sich über die Studiensemester 2 bis 5 und wird beim Prüfungsamt angemeldet. Insgesamt können pro Modul 20 LP erworben werden, die jedoch keine anderen Studienleistungen ersetzen. Bei Erbringung der Studienleistungen wird ein unbenotetes Zertifikat ausgestellt.

Folgende Module können gewählt werden:

  • Beratung und Gesprächsführung
  • Inklusion
  • Ethik und Diakonisches Handeln
  • Religion und Tradition in der Migration

Nähere Informationen zu den Inhalten können Sie dem Flyer zum „Studium Extra“ entnehmen.


In diesem Studiengang gibt es die Möglichkeit eine Schnuppervorlesung zu besuchen.

Das Ministerium für Gesundheit, Emazipation, Pflege und Alter des Landes NRW hat eine Druckschrift zur Hochschulischen Ausbildung in den Pflege- und Gesundheitsfachberufen herausgegeben, welche Informationen, Argumente und Erfahrungen zu den Modellstudiengängen in den Pflege- und Gesundheitsfachberufen bietet.


Studienberatung

Dipl.-Berufspäd. Wolfgang Pasch

Studiengangskoordinator
Pflege und Gesundheit (dual) (B.A.)
Lehrkraft für besondere Aufgaben

Fon 0211.409 3231

Raum 1.10

Sprechzeiten

Jeden 2. und 4. Montag im Monat
von 15.00 – 16.00 Uhr
(und nach individueller Vereinbarung)


Bewerbungen für ein Studium an der Fliedner Fachhochschule werden in der Reihenfolge ihres zeitlichen Eingangs geprüft. Wir vergeben unsere Studienplätze in dieser Reihenfolge an Bewerber mit entsprechender Eignung. Bewerbungen werden bis Studienbeginn entgegengenommen.


Aktuelles