Soziale Arbeit (B.A.) (Voll- und Teilzeit)

Seit dem Wintersemester 2015/16 bieten wir an der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf wieder den Bachelorstudiengang Soziale Arbeit an, der Teil eines neuen Profilschwerpunkts der Fachhochschule ist.

Der Bachelor-Studiengang ist in Voll- und Teilzeit studierbar und ist ausgerichtet auf den Erwerb einer breiten Basis grundlegender beruflicher Kompetenzen. Er richtet sich an Menschen, die ihre berufliche Zukunft in der Unterstützung anderer Menschen bei der alltäglichen Bewältigung von schwierigen Lebenslagen und Lebensphasen sehen.

Durch die Möglichkeit der Teilzeitvariante spricht der Studiengang nicht nur Schulabsolventinnen und Schulabsolventen an, die einen sozialen Beruf ausüben möchten, sondern auch Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger, um eine Neuorientierung und einen Einstieg in das Arbeitsfeld der Sozialen Arbeit zu bieten.

Bewerben Sie sich für einen Studienplatz, wenn:

  • die Soziale Arbeit mit Menschen unterschiedlicher Altersgruppen der Schwerpunkt ihres beruflichen Handelns werden soll
  • Sie breite professionelle Handlungskompetenz für die verschiedenen Handlungsfelder der Sozialen Arbeit erwerben wollen
  • Sie die Praxis der Unterstützung von Menschen in schwierigen sozialen Situationen durch die wissenschaftliche Reflexion Ihres professionellen Handelns ergänzen möchten
  • Sie sich über ihre professionellen Handlungsorientierungen und Haltungen mit anderen Studierenden und Lehrenden austauschen wollen
  • Sie einen international anerkannten akademischen Grad (B.A.) erwerben möchten, dem Sie ein Masterstudium anschließen könnten.

Informationsmaterial und Flyer

Modulhandbuch Soziale Arbeit (B.A.)


„Studium Extra“ im Studiengang Soziale Arbeit (B.A.)

Die Lehrpläne der grundständigen Studiengänge bieten ein festes Studienprogramm, das die Voraussetzung für die staatliche berufliche Anerkennung bildet. Wir möchten unseren Studierenden darüber hinaus Chancen eröffnen, spezielle Expertisen für berufliche Handlungsfelder zu erwerben. Themen, die im Studium lediglich angeschnitten werden, können im Angebot „Studium Extra“ vertieft und methodisch gestärkt werden. Unsere Studierenden können so ihr Kompetenzprofil ausbauen.

Ab dem zweiten Semester kann ein Modul aus dem Angebot „Studium Extra“ freiwillig als Zusatz gewählt werden. Die Teilnahme erstreckt sich über die Studiensemester 2 bis 5 und wird beim Prüfungsamt angemeldet. Insgesamt können pro Modul 20 LP erworben werden, die jedoch keine anderen Studienleistungen ersetzen. Bei Erbringung der Studienleistungen wird ein unbenotetes Zertifikat ausgestellt.

Folgende Module können gewählt werden:

  • Beratung und Gesprächsführung
  • Inklusion
  • Ethik und Diakonisches Handeln
  • Religion und Tradition in der Migration

Nähere Informationen zu den Inhalten können Sie dem Flyer zum „Studium Extra“ entnehmen.


In diesem Studiengang können Schnuppervorlesungen besucht werden. Bitte beachten Sie, dass dies nur nach vorheriger Anmeldung bei möglich ist.


Bewerbungen für ein Studium an der Fliedner Fachhochschule werden in der Reihenfolge ihres zeitlichen Eingangs geprüft. Wir vergeben unsere Studienplätze in dieser Reihenfolge an Bewerber mit entsprechender Eignung. Bewerbungen werden bis Studienbeginn entgegengenommen.

Aktuelles