Zugangsvoraussetzungen – Soziale Arbeit – Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilfe (M.A.)

Studienbeginn ist im Oktober eines Jahres. Der Master-Studiengang Soziale Arbeit – Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilfe wird als berufsintegrierendes Teilzeitstudium angeboten.

Zum M.A.-Studium Soziale Arbeit – Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilfe an der Fliedner Fachhochschule hat Zugang, wer

  • einen ersten akademischen Abschluss (Bachelor oder Diplom) aus den Bereichen der Sozialen Arbeit, der Kindheitspädagogik, oder Heilpädagogik erworben hat und dieses Studium mit der Note 2,5 oder besser abschließen konnte. Des weiteren müssen Bewerber
  • eine studienbegleitende Praxis im Umfang von min. 25 % einer Vollzeitstelle (berufliche Tätigkeit oder Hospitation) nachweisen. Beruflich pausierende Studierende können alternativ eine einjährige Berufserfahrung nachweisen.