Hochschulsport

Liebe Studierende,

das Hochschulsport-Team möchte ab sofort jedes Semester ein paar Vorschläge machen aktiv zu werden, einen Ausgleich zum alltäglichen Stress zu finden und ggf. auch Neues auszuprobieren. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme. Also, auf geht’s. Beine in die Hand nehmen und Sporties werden!

Hier ein paar Informationen:
Die Teilnahme an einem Hochschulsportangebot ist nicht verpflichtend – eine regelmäßige Teilnahme ist aber schöner, damit z.B. Ballspiele überhaupt stattfinden können. Einige Angebote sind kostenfrei.

Zudem gibt es Angebote, die von externen – privaten – Anbietern geöffnet werden. Teilweise handelt es sich dabei um freie Probetrainings oder Schnupperkurse, manchmal auch um Anbieter, die Angebote extra für Studierende (z.B. durch Rabatte) anbieten. Diese sind natürlich kostenpflichtig. Wir wollen diese im Umland liegenden Angebote aber nicht vorenthalten. Sie sollen als Anreiz dienen Neues auszuprobieren und neue Leute kennen zu lernen. Bitte direkt bei den Kontaktpersonen nachfragen, ob nach den Probeeinheiten z.B. eine Mitgliedschaft im Verein bindend ist. Prinzipiell gilt: Vorbeikommen und einfach mitmachen, damit der Schweinehund überwunden wird – denn gemeinsam macht es einfach mehr Freude.

Angebote hängen im letzten Schaukasten im Flur der FFH aus.

Bei Fragen, Rückmeldungen oder neuen Ideen für das Hochschulsportprogramm der FFH kann gerne beim Studirat angefragt werden. Ideen und Wünsche werden dann weitergeleitet.

Webbpräsenz des Studienrates (die FFH übernimmt keinerlei Haftung für Inhalte)