Upcycling im Hochschulgarten

Im Rahmen der Profilvertiefung mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung des Studiengangs Bildung und Erziehung in der Kindheit haben die Studierenden im Seminar „Mit Kindern die Natur erleben“ einen Hochschulgarten konzipiert und gestaltet, welcher sich auf dem Diakoniegelände befindet.

Im Verlauf des Sommersemesters 2016 sollten die Studierenden an den Anbau, die Pflege und die Ernte von Nutzpflanzen (insbesondere Obst, Gemüse und Kräuter) und das eigenständige Gärtnern mit Kindern herangeführt werden.

Der urbane Garten in der Stadt wurde durch das Prinzip des „Upcyclings“ von Materialien gebaut, so dass die anfallenden Kosten minimal sind. In den kommenden Semestern soll der Garten weiterentwickelt und ausgebaut werden.