Dr. Markus Bönte wird neuer Kanzler der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf

Dr. Markus Bönte wird neuer Kanzler der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf. Als Kanzler wird er zum 1. Mai den Bereich der Hochschulverwaltung leiten. „Markus Bönte verfügt über eine hohe Expertise im Hochschulwesen. Mit ihm haben wir eine Persönlichkeit gefunden, die die Fachhochschule bei allen anstehenden Herausforderungen kompetent stärken und weiterentwickeln wird. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit.“ sagt Prof. Dr. Marianne Dierks, Rektorin der Fliedner Fachhochschule.

Dr. Markus Bönte (41) studierte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt Soziale Ungleichheit und Gesundheit und schloss seine Promotion mit magna cum laude ab. Durch Forschung und Lehraktivitäten am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf und an der Universität Düsseldorf sowie seine fast 10 jährige Tätigkeit am Universitätsklinikum Düsseldorf als Geschäftsführer der Medizinischen Fakultät, bringt er umfassende Kenntnisse und Erfahrungen im Hochschul- und Wissenschaftsmanagement mit. Seit Januar 2017 leitete er neben seiner Geschäftsführertätigkeit auch das Kaufmännische Department der Zahnkliniken und der Institute ohne Krankenversorgung des Universitätsklinikums Düsseldorf.

Seine Arbeitsschwerpunkte an der Fliedner Fachhochschule werden zunächst die räumliche Erweiterung und die Digitalisierung der Hochschule sowie die Weiterentwicklung der serviceorientierten Verwaltung und die Wirtschaftsführung sein. „Die positive und zugewandte Haltung der Mitarbeiter der Fliedner Fachhochschule ist von besonderer Bedeutung für die anstehenden Aufgaben der Hochschule. Ich freue mich darauf mit ihnen zusammen die Zukunft der Fliedner Fachhochschule an entscheidender Stelle mitgestalten zu dürfen.“ freut sich Dr. Markus Bönte auf seine neue Tätigkeit.