Personalmanagement im Sozial- und Gesundheitswesen

Profil

Menschen mit leitender Funktion im Sozial- und Gesundheitswesen tragen eine hohe Verantwortung für die fachliche, wirtschaftliche und personelle Entwicklung ihrer Einrichtungen. Dabei müssen sie stets auch den gesamtgesellschaftlichen Gegebenheiten und Trends Rechnung tragen, um nachhaltige Entscheidungen für ihre Einrichtung, ihre Anspruchsgruppen und die Gesellschaft treffen zu können.

Der aktuelle, anhaltende Fachkräftemangel trifft das Sozial- und Gesundheitswesen besonders hart. Bereits jetzt wird er für viele Einrichtungen zur existentiellen Bedrohung, da sie geplante Leistungen nicht mehr oder nur noch teilweise erbringen können. Vor diesem Hintergrund kommt dem Personalwesen eine immer wichtigere Rolle zu. So muss jede Einrichtung eine konsistente Personalpolitik formulieren, die zu ihrer Unternehmenskultur passt und kontinuierlich weiterentwickelt wird. Für die konkrete Umsetzung dieser Politik müssen (angehende) Führungs- und Leitungskräfte frühzeitig mit den wichtigsten Methoden des Personalmanagements vertraut gemacht werden. Hier setzt die Weiterbildung an. In der viertägigen Blockveranstaltung „Personalmanagement“ stehen die Bereiche Personalplanung, Personalsteuerung, Personalkontrolle, Personalgewinnung und Personalbindung im Vordergrund.

Die gesamte Weiterbildung ist praxisorientiert ausgerichtet; neben theoretischen Anteilen regen zahlreiche Praxisbeispiele dazu an, konkrete Handlungsoptionen zu erarbeiten, vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels zu priorisieren, und schließlich für die eigene Einrichtung nutzbar zu machen.

Inhalte

  • Personalplanung
  • Personalsteuerung
  • Personalkontrolle
  • Personalgewinnung
  • Personalbindung
  • Employer Branding

Weitere Infos
zur Weiterbildung

Die Weiterbildung findet vom 25. März bis 28. März 2025 in der Zeit von 9:15 bis 16:45 Uhr an der Fliedner Fachhochschule statt.

Die Teilnahmegebühren belaufen sich auf insgesamt 680 Euro. Sie beinhalten sämtliche Beiträge für Lehrveranstaltungen und ausgegebene Lehrmaterialien.

Für Studierende der Fliedner Fachhochschule sowie für Kooperationspartner:innen im Rahmen der dualen Studiengänge gibt es eine Ermäßigung von 10%.

Die Veranstaltung ist Teil einer Weiterbildungsreihe zum Management im Sozial- und Gesundheitswesen und wird als Wahlpflichtmodul im Rahmen des Studiengangs Master of Business Administration im Sozial- und Gesundheitsmanagement angeboten.

Die nächsten geplanten Weiterbildungen im Management im Sozial- und Gesundheitswesen:

Bei Interesse können Sie sich vorab per E-Mail an Patrizia Stausberg wenden.

Adressat:innen
& Anmeldung

Die Zielgruppe der Weiterbildung sind Fach- und Leitungskräfte im Sozial- und Gesundheitswesen.

Eine akademische Ausbildung im Sozial- oder Gesundheitswesen ist wünschenswert.

Es gelten die AGB der Weiterbildung.

Beratung &
Fragen

Für allgemeine Fragen zur Anmeldung und Zulassung wenden Sie sich gerne an:

Patrizia Stausberg

Sachbearbeitung Weiterbildung

0211 409 3340

Raum 2.11 (Feierabendhaus III)

Mehr lesen

Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich gerne an:

Dr. rer. oec. Jürgen Born

Studiengangsleitung MBA im Sozial- und Gesundheitswesen

Lehrgebiet: Betriebswirtschaft

0211 409 3439

Raum 2.03 (Osttrakt)

Mehr lesen
Wir beraten persönlich Die FFH Studienberatung
info@fliedner-fachhochschule.de
Info Hotline: 0211 409 3232