Gesund und fit studieren
an der Fliedner Fachhochschule

Gerade in der Zeit des Studiums stehen oft Leistungsanforderungen, intensives Lernen und erfolgreich absolvierte Prüfungen im Fokus. Zusätzlich macht die neue Lebenssituation oft auch eine Neuorientierung im eigenen Bewegungsverhalten sowie der Wahrnehmung von neuen Sportangeboten notwendig. Um dem Bewegungsmangel entgegen zu wirken und das eigene Aktivitätsniveau wieder zu steigern, können Sport- und Fitnessangebote in unterschiedlichsten Disziplinen und auf verschiedenen Leistungsniveaus vom Beginner- bis zum Intensivtraining genutzt werden.

Bewegung

Sport und Fitness: Eine Kooperation mit den Hochschulsportangeboten umliegender Hochschulen wird den Studierenden der Fliedner Fachhochschule die Möglichkeit geben, Sportangebote in den Sportstätten wohnortnah zu nutzen. Außerdem stehen Links zu synchronen Online-Fitnesseinheiten in kleinen Gruppen mit individueller Anleitung sowie zu einer Fitnessplattform, mit der sich jede/r ein eigenes Fitnessprogramm zusammenstellen kann, zur Verfügung. Hierdurch werden alle Studierenden in die Lage versetzt, sich individuelle Bewegungsangebote so zusammenzustellen, dass sie zum Alltag und Fitnessanspruch der einzelnen Studierenden passen.

Bewegter Campus: Der Ort des Studierens wird gleichzeitig auch Ort der Bewegungsmöglichkeiten. Sportgeräte vom Frisbee bis hin zu mobilen Tischtennisplatten stehen für die Pausen oder nach den Vorlesungen und Seminaren allen Studierenden an bestimmten Orten auf dem Campus zur Verfügung. Im FFH- Fitnessraum finden Yoga- und Rückenfitnesskurse statt. Kleine Anreize zu mehr Bewegung, wie z.B. unsere Treppen-Nudges, finden sich auf dem ganzen Campus an Stellen verteilt, die ins Auge fallen und zum Mitmachen motivieren.

Moving Moments: Den Studienalltag immer wieder mit kleinen Bewegungseinheiten aufzulockern, ist eine der wirkungsvollsten Maßnahmen, um ganz nebenbei die eigene Fitness zu steigern, ohne dabei viel Aufwand betreiben zu müssen. Mit den Videos „Moving Moments“ stehen den Studierenden kurze effektive Übungsanleitungen zur Verfügung, die in den Pausen zwischen zwei Vorlesungen oder vor einer Prüfung von der FFH internen Webseite des Studentischen Gesundheitsmanagements abgerufen werden können. Hier zeigt eine erfahrene Yoga- und Fitnesstrainerin, wie der Körper (und auch Geist) in kleinen Einheiten von wahlweise 3 bis 10 Minuten gedehnt, bewegt und aktiviert werden kann, um wieder wach, beweglich und konzentriert weiter arbeiten zu können.

Kompetenzerwerb

In den Fitnesskursen der FFH und den „Moving Moments“ wird neben der Einladung und Motivation zur Bewegung auch das Wissen über die gesundheitswirksamen Effekte der jeweiligen Übungen vermittelt. Des Weiteren können sich interessierte Studierende als MultiplikatorInnen für Bewegungs- und Entspannungsverfahren, wie z.B. Rückenfitness, weiterbilden lassen, um das erlernte Wissen im Rahmen von „Bewegten Pausen“ an der FFH direkt einzusetzen und weiterzugeben. Auf diesem Wege werden die Kompetenzen rund um das Thema Bewegung und Fitness nicht nur für einen erweiterten Kreis von KommilitonInnen, sondern darüber hinaus auch für die spätere, professionelle Arbeit unserer Studierenden nutzbar gemacht.

Source: 1

Kontakt

Sie erreichen das Studentische Gesundheitsmanagement montags bis freitags in der Zeit von 10.00 bis 15.00 Uhr

0211 409 3297
studentisches-gesundheitsmanagement@fliedner-fachhochschule.de
Raum 1.22a (Feierabendhaus III)