Persönlichkeitsentwicklung in der Hochschulausbildung

Tagungsthema

Anknüpfend an die erfolgreichen ersten beiden Tagungen im Oktober 2018 und 2019 findet am 18.03.2022 die 3. Tagung des Netzwerks statt.

Unter dem Titel „Personale Kompetenzen und Studierendengesundheit“ werden in Vorträgen und einer Podiumsdiskussion ausgewählte Inhalte und Aspekte zur Thematik vertieft, diskutiert und (weiter)entwickelt.

In der Fachtagung, die erstmals auch über die Mitglieder des Netzwerks hinaus für die weitere Hochschulöffentlichkeit geöffnet wird, steht das Thema „Personale Kompetenzen und Studierendengesundheit“ im Zentrum der Vorträge und Diskussionen. Wir stellen uns unter verschiedenen Blickwinkeln die Frage, welche personalen Kompetenzen es braucht, um in einer zunehmend als unsicher und unvorhersehbar eingeschätzten Zukunft handlungsfähig zu bleiben. Wie schützen diese personalen Kompetenzen vor Stress, wie können sie zu einem (Arbeits-)leben beitragen, das zufrieden stellt und bestenfalls auch als erfüllend wahrgenommen wird?

Welche Herausforderungen und Gelingfaktoren sollten Berücksichtigung in der Bildung dieser personalen Kompetenzen an Hochschulen finden?

Ein Schwerpunkt dieser Fachtagung liegt dabei auf der oft als personaler „Basiskompetenz“ bezeichneten Fähigkeit zur Achtsamkeit, die inzwischen an vielen Hochschulen in Deutschland und international in unterschiedlichsten Konzepten beforscht und gelehrt wird. Hier werden einige hochaktuelle Entwicklungen vorgestellt.

Im Anschluss an die Tagung findet das gemeinsame Netzwerktreffen des Internationalen Netzwerks “Förderung der Persönlichkeitsentwicklung in der Hochschulausbildung” statt.

18.03.2022
Digitale Fachtagung Personale Kompetenzen und Studierendengesundheit

19.03.2022
Digitales Netzwerktreffen für die Mitglieder des Netzwerks „Förderung Persönlichkeitsentwicklung an Hochschulen“ (von 09.00 bis 15.00 Uhr)

Programm 18. März 2022

10.00 – 10.15 Uhr

Grußwort des Rektors Prof. Dr. Dr. Ralf Evers

Personale Kompetenzen als Baustein unserer Hochschullehre/-qualifikation

10.15 – 10.45 Uhr Begrüßung
Prof. Dr. Ute Belz // Prof. Dr. Lemmer Schmid // Dr. Judith Studer
10.45 – 11.30 Uhr Keynote I: Mit Selbstkompetenz aus Eindeutigkeitsfallen
Diskussion und Fragen
Prof. Dr. Herbert Effinger
11.30 – 11.45 Uhr Pause
11.45 – 12.30 Uhr

Parallele Sessions:

Selbstbildungs- und Persönlichkeitsentwicklungsprozesse in und mit
der Natur
Vera Oostinga

Vorstellung der Achtsamkeitswoche als Angebot des Studentischen
Gesundheitsmanagements (Projekt GefiFFH) der Fliedner Fachhochschule
Christine Kok & Prof. Dr. Ute Belz

12.30 – 13.30 Uhr Pause
13.30 – 14.15 Uhr Keynote II: Fit for the 21. Century
Selbstreflexion – Selbstregulation – Beziehungsgestaltung als Teile einer
Hochschulausbildung im Wandel
Christiane Leiste
14.15 – 15.15 Uhr Keynote III:
Achtsame Persönlichkeitsentwicklung und systemische Kulturtransformation:
wie Studierende lernen können, die Zukunft in der Gegenwart zu erspüren +
Übungen, Diskussion und Fragen
Prof. Dr. Antje Miksch & Prof. Dr. Hubert Ostermaier
15.15 – 15.40 Uhr Pause
15.40 – 16.45 Uhr Podiumsdiskussion Personale Kompetenzen der Studierendengesundheit:
Was braucht es, um in der „VUCA-Welt“ resilient und gesund arbeiten und leben zu
können? Welche Konsequenzen hat das für die Ausrichtung der HS-Lehre?
Herausforderungen und Gelingungsfaktoren
Prof. Dr. Herbert Effinger
Christiane Leiste
Prof. Dr. Hubert Ostermaier
Prof. Dr. Hannah Reich
Prof. Dr. Antje Miksch
Moderation: Prof. Dr. Lemmer Schmid
16.45 – 17.00 Uhr

Verabschiedung

Dr. Judith Studer & Prof. Dr. Lemmer Schmid

Die Fachtagung findet mit freundlicher Unterstützung durch die Gesundheitspartnerschaft der Fliedner Fachhochschule mit der AOK Rheinland/Hamburg statt.

                             

Hinweise

Am 19. März 2022 von 09.00 bis 15.00 Uhr findet das digitale Netzwerktreffen für die Mitglieder des Netzwerks „Förderung Persönlichkeitsentwicklung an Hochschulen“ statt.

 

*Das internationale Netzwerk wurde anlässlich der 2. Tagung “Förderung der Persönlichkeitsentwicklung in der Hochschulausbildung” des Departements Soziale Arbeit der Berner Fachhochschule am 12.10.2019 gegründet.

Mitglieder des Netzwerkes sind Hochschullehrer*innen aus der Schweiz, Österreich, Luxemburg und Deutschland. Sie tauschen sich länderübergreifend und interdisziplinär über alle Themen der Persönlichkeitsentwicklung in der Hochschulausbildung wie Haltung, curriculare Konzepte, methodische Ideen und Konzepte, Wertorientierung, etc. aus. Gemeinsam werden Inhalte und Themen diskutiert und weiterentwickelt.

Kosten

Die Teilnahmekosten belaufen sich auf 15 Euro.

Es gelten die AGB des Fachtags.

Kontakt  

Für fachliche Fragen wenden Sie sich gerne an:

Prof. Dr. Ute Belz

Prorektorin für Weiterbildung & Transfer, Studiengangsleitung MBA im Sozial- und Gesundheitswesen

Lehrgebiet: Methoden der Sozialen Arbeit

0211 409 3256

Raum 2.16 (Feierabendhaus III)

Mehr lesen

Christine Kok

Gesundheit und Fitness an der FFH (GefiFFH)

0211 409 3235

Raum Raum 1.22a (Feierabendhaus III)

Mehr lesen

Anmeldung

Die Teilnahmeplätze sind begrenzt und werden nach Eingangsdatum berücksichtigt. Die Teilnahmegebühren belaufen sich auf 15 Euro. Nach Eingang der Gebühr und Ende der Anmeldefrist erhalten Sie weitere Informationen zur Fachtagung. Anmeldeschluss war der 04. März 2022.

Für Fragen zur Anmeldung wenden Sie sich gerne an:

Annegret Naasner

0211 409 3295; 0162 2697099

Raum 2.11 (Feierabendhaus III)

Mehr lesen