Anna Titze

Professurvertretung

M.A. Sozialwesen

Lehrgebiet:

Methoden der Sozialen Arbeit

0211.409 3280

titze@fliedner-fachhochschule.de

Raum 2.19

nach individueller Vereinbarung

Kinder- und Jugendhilfe, Schwerpunkte: Kinderschutz, Hilfeplanung, Case-Management, Kooperation und Partizipation in der Kinder- und Jugendhilfe

Qualitätsmanagement und Kinderschutz in Kindertageseinrichtungen

Abschlüsse

2012-2014
Studium der Sozialen Arbeit mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilfe, Abschluss: Master of Arts, Fachhochschule Münster
2008–2011
Studium der Sozialen Arbeit mit dem Schwerpunkt Beratung, Abschluss: Bachelor of Arts, Fachhochschule Düsseldorf
2004-2008
Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin, Berufskolleg Vera-Beckers Krefeld

Berufliche Tätigkeiten

seit 2020
Lehrkraft für besondere Aufgaben im Bachelorstudiengang der Sozialen Arbeit, Fliedner Fachhochschule Düsseldorf
2017-2020
Lehrbeauftragte mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilfe im Bachelor- und Masterstudiengang der Sozialen Arbeit, Fliedner Fachhochschule Düsseldorf
2019-2020
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt „Analyse von Qualitätsmanagementsystemen in Kindertagesstätten in direkter oder indirekter Trägerschaft der Freien Wohlfahrtsverbände,“ Fliedner Fachhochschule Düsseldorf
2014-2017
Mitarbeiterin im Bezirkssozialdienst des Jugendamtes der Stadt Düsseldorf mit den Arbeitsschwerpunkten Kinderschutz und Hilfen zur Erziehung
2006-2011
Erzieherin und Sozialarbeiterin in der ambulanten und stationären Jugend-hilfe und im Kindergarten der Stadt Düsseldorf und der Stadt Meerbusch

Forschungsprojekt „Analyse von Qualitätsmanagement-Systemen (bzw. -verfahren/-instrumenten) in Kindertagesstätten in direkter oder indirekter Trägerschaft der freien Wohlfahrtspflege“. Wissenschaftliche MitarbeiterIn: Anna Titze, Justus Peters. Projektleitung: Kirsten Fuchs-Rechlin, Jürgen Bauknecht. Projektträger: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung; Laufzeit: 01.02.2019 bis 31.12.2019.

 

Forschungsprojekt „Wohlfahrtsverbandsspezifische Aufbereitung von Ergebnissen zum Qualitätsmanagement in der Kita.“ Projektleitung: Kirsten Fuchs-Rechlin, Anna Titze. Projektträger: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung; Laufzeit: 01.05.2020 bis 15.09.2020.