Prof. Dr. Bärbel Wesselborg

Studiengangsleitung Berufspädagogik Pflege und Gesundheit, M.A.

Stellvertretende Vorsitzende des Senats

Lehrgebiet:

Pflegepädagogik, Berufspädagogik der Gesundheitsberufe

0211 409 3234

wesselborg@fliedner-fachhochschule.de

Raum 1.20 (Feierabendhaus III)

nach individueller Vereinbarung

Lehrerprofessionalität in der beruflichen Fachrichtung Pflege

Aufgabenqualität im Pflegeunterricht

Interprofessionelle Ausbildung in den Gesundheitsberufen

Gesundheitssituation und Gesundheitsförderung im Lehrerberuf

Abschlüsse

2011 – 2014
Promotion im Fach Erziehungswissenschaft, Universität Tübingen,
2008 – 2009
Studium der Pflegewissenschaft, Abschluss Master of Arts, Hochschule Esslingen
2001 – 2004
Studium der Pflegepädagogik, Abschluss Diplom, Hochschule für Sozialwesen, Fachhochschule Esslingen
1998 – 1999
Studium der Pflegepädagogik, Vordiplom, Katholische Fachhochschule Freiburg

Berufliche Tätigkeiten

seit 2015
Professorin an der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf
2013 – 2015
Hochschullehrerin an der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf
2011 – 2013
Doktorandin/Stipendiatin der schulpädagogischen Forschungsstelle des Instituts für Erziehungswissenschaft der Universität Tübingen
2004 – 2010
Lehrerin im Schuldienst des Landes Baden-Württemberg an der Annemarie-Lindner-Schule Nagold
1993 – 2004
Krankenschwester am Universitätsklinikum Tübingen
1990 – 1993
Ausbildung zur Krankenschwester an der Schule der evangelischen Diakonissenanstalt Stuttgart am Universitätsklinikum Tübingen

Auszeichnungen

2011 – 2013
Promotionsstipendium der Landesgraduiertenförderung Baden-Württemberg
2011 – 2013
Teilnehmerin des Mathilde-Planck-Programms der Landeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg

Mitgliedschaften

Mitglied der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik und der Sektion Schulpädagogik, Kommission Professionsforschung und Lehrerbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)

Mitglied des Ausschuss Interprofessionelle Ausbildung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA)

Mitglied der Sektion Bildung der Deutschen Gesellschaft für Pflegewissenschaft (DGP)

Gutachtertätigkeit im Rahmen von Akkreditierung von Studiengängen

Gutachtertätigkeit im Rahmen von Berufungskommissionen

Gutachtertätigkeit für wissenschaftliche Zeitschriften (z.B. Zeitschrift für Berufs‐ und Wirtschaftspädagogik; Jahrbuch der berufs- und wirtschaftspädagogischen Forschung; GMS Journal for Medical Education; Beiträge zur Hochschulforschung; Pflege und Gesellschaft)

Monografien und Buchbeiträge

Wesselborg, B. (2018). Lehrergesundheit. Eine empirische Studie zu Anforderungen und Ressourcen aus verschiedenen Perspektiven. 2., überarbeitete Auflage. Hohengehren: Schneider-Verlag.

Wesselborg, B. (2017). Lehrergesundheit im Zusammenhang mit Lehrer-Schüler-Beziehungen – Zentrale Befunde und Perspektiven für die Forschung. In: Weyland, U. & Reiber, K. (Hrsg.), Entwicklungen und Perspektiven in den Gesundheitsberufen – aktuelle Handlungs- und Forschungsfelder (S. 247-267). Bielefeld: Bertelsmann.

Wesselborg, B. (2016). Videobasierte Unterrichtsforschung: Einführung und Perspektiven zur Erforschung von Lehr-Lern-Prozessen am Beispiel der Pflegeausbildung. In: Brinker-Meyendriesch, E. & Arens, F. (Hrsg.): Diskurs Berufspädagogik Pflege und Gesundheit (S. 114-131). Berlin: WVB.

Wesselborg, B. (2015). Lehrergesundheit. Eine empirische Studie zu Anforderungen und Ressourcen aus verschiedenen Perspektiven. Hohengehren: Schneider-Verlag.

Richey, P., Wesselborg, B., Bohl, T., Reiber, K. & Merk, S. (2014). Die Bedeutung normativer Lehrer- und Schülererwartungen für die Lehrer-Schüler-Beziehung. In: Tillack, C., Fetzer, J. & Raufelder, D. (Hrsg.): Beziehungen in Schule und Unterricht (Teil 3). Soziale Beziehungen im Kontext von Motivation und Leistung. Reihe ‚Theorie und Praxis der Schulpädagogik‘ (Band 25, S. 11-29). Immenhausen: Prolog-Verlag.

Wesselborg, B. & Reiber, K. (2012). Schulorganisation und Lehrergesundheit. In: Lauterbach, A., Brinker-Meyendriesch, E., Fesenfeld, A., Gruber, W., Käser, G., Ludwig I. (Hrsg.): Bildungsabschlüsse, Bildungsanschlüsse, Bildungsmanagement (S. 143-155). Hungen: hpsmedia.

Wissenschaftliche Artikel (peer review)

Wesselborg, B. & Bauknecht J. (2022). Belastungs- und Resilienzfaktoren vor dem Hintergrund von psychischer Erschöpfung und Ansätzen der Gesundheitsförderung im Lehrerberuf. Prävention und Gesundheitsförderung. (https://link.springer.com/article/10.1007/s11553-022-00955-z)

Wesselborg, B., Kleinknecht, M., Bögemann-Großheim, E. & Hoenen, M. (2022). Analyse des kognitiven Potenzials von Aufgaben in der beruflichen Fachrichtung Pflege – Entwicklung und Erprobung eines fachdidaktischen Kategoriensystems. In: Weyland, U. & Reiber K. Zeitschrift für Berufs‐ und Wirtschaftspädagogik. Beiheft ‚Berufliches Lehren und Lernen im Zeichen von Professionalisierung ‐ Reflexionen und Analysen zentraler Entwicklungen in den Gesundheitsberufen‘.

Kaap-Fröhlich, S., Ulrich, G., Wershofen, B., Ahles, J., Behrend, R., Handgraaf, M., Herinek, D., Mitzkat, A., Oberhauser, H., Scherer, T., Schlicker, A., Straub, C., Waury Eichler, R., Wesselborg, B., Witti, M., Huber, M. & Bode SF. Position paper of the GMA Committee Interprofessional Education in the Health Professions – current status and outlook. GMS J Med Educ. 2022;39(2):Doc17. DOI: 10.3205/zma001538, URN: urn:nbn:de:0183-zma0015381. https://www.egms.de/static/pdf/journals/zma/2022-39/zma001538.pdf

Wesselborg, B. (2021): Kooperatives Lernen als didaktischer Ansatz für interprofessionelle Ausbildungsangebote in den Gesundheitsberufen. In: Wittmann, E. , Frommberger, D. & Weyland, U. Jahrbuch der berufs- und wirtschaftspädagogischen Forschung 2021. Opladen u.a.  Verlag Barbara Budrich, S. 53-65. doi: 10.25656/01:23407

Bauknecht, J. & Wesselborg, B. (2021). Psychische Erschöpfung in sozialen Interaktionsberufen von 2006 bis 2018. Ein Vergleich der Bereiche Pflege, frühkindliche Bildung, Schule, Soziale Arbeit und Polizei. Prävention und Gesundheitsförderung. https://doi.org/10.1007/s11553-021-00879-0

Wesselborg, B. (2020). Enhancing of self-regulated learning strategies for health care students to improve e-learning in the “Corona semester” as an interdisciplinary task. GMS J Med Educ 2020;37(7):Doc76. doi: 10.3205/zma001369

Wesselborg, B., Hoenen, M., Adam-Paffrath, R., Kuske, S., Schendel, L., Grünewald, M., Wilm, S. & Rotthoff, T. (2019). Interprofessional nutrition management – implementation and evaluation of a course for medical and nursing students with research-based learning. GMS Journal for Medical Education 2019, Vol.36(6), ISSN2366-5017.

Wesselborg, B., Weyland, U. & Kleinknecht, M. (2019). Entwicklung eines fachdidaktischen Kategoriensystems zur Analyse des kognitiv-aktivierenden Potenzials von Aufgaben – ein Beitrag zur Unterrichtsqualitätsforschung in der beruflichen Fachrichtung Pflege. In: Wittmann, E., Frommberger, D. & Weyland, U.: Jahrbuch der berufs- und wirtschaftspädagogischen Forschung 2019. Schriftenreihe der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE). S. 75-92. Opladen, Berlin, Toronto: Barbara Budrich.

Braun, B., Grünewald, M., Adam-Paffrath, R., Wesselborg, B., Wilm, S., Schendel, L., Hoenen, M., Müssig, K. & Rotthoff, T. (2019). Impact of interprofessional education for medical and nursing students on the nutritional management of in-patients. GMS Journal of Medical Education (GMS) 36(2): Doc11. doi: 10.3205/zma001219. eCollection 2019.

Willmeroth, T., Wesselborg, B. & Kuske, S. (2019). Implementation Outcomes ans Indicators as a New Challenge in Health Service Research: A Systematic Scoping Review. INQUIRY (56), S. 1 –17.

Gutt, A.-K., Hoben Mathias, Roes, M., Willmeroth, T., Wesselborg, B. & Kuske, S. (2018). Systematische Übersetzung und Cross-validierung definierter Implementierungsoutcomes der Gesundheitsversorgung. Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen (ZEFQ), (135-136), S. 72-80; DOI: 10.1016/j.zefq.2018.06.005.

Kuske, S., Stephan, A., Sassen, S., Cartes Febrero M. & Wesselborg, B. (2017). Berichts- und Lernsysteme in der stationären Langzeitpflege auf dem Weg zur Implementierung. Pflege, 30(6), S. 347-356. DOI: 10.1024/1012-5302/a000559.

Wesselborg, B. (2015). Gesundheitsförderung für Lehrer/innen durch kollegialen Austausch über Unterricht. Ein Instrument zur Förderung der Lehrergesundheit über die Beobachtung von empirisch abgesicherten Stressoren und Ressourcen im Unterricht im kollegialen Tandem. Pädagogik der Gesundheitsberufe, 2(2), S. 67-74.

Wesselborg, B., Reiber, K., Richey, P. & Bohl, T. (2014). Untersuchung der Lehrergesundheit im Mixed-Methods-Design unter Verwendung von Videografie. Lehrerbildung auf dem Prüfstand, 7(2), S. 157-174.

Cramer, C., Merk, S. & Wesselborg, B. (2014). Psychische Erschöpfung von Lehrerinnen und Lehrern. Repräsentativer Berufsgruppenvergleich unter Kontrolle berufsspezifischer Merkmale. Lehrerbildung auf dem Prüfstand, 7(2), S. 138-156.

Richey, P., Wesselborg, B., Bohl, T., Reiber, K. & Merk, S. (2014). Die Bedeutung normativer Lehrer- und Schülererwartungen für die Lehrer-Schüler-Beziehung. Schulpädagogik heute, 5(9), S. 1-16.

Reiber, K. & Wesselborg, B. (2013). Evidenzbasierte Unterrichtsentwicklung durch mehrperspektivische Evaluation. Ein methodisch abgesichertes Verfahren zur Verbesserung von Unterrichtsqualität. Pflegewissenschaft, 15(6), S. 367-371.

Wesselborg, B. & Reiber, K. (2011). Schulorganisation und Lehrergesundheit. Pflegewissenschaft, 13(12), S. 670-676.

Beiträge in Abstractbänden wissenschaftlicher Fachtagungen (peer review)

Wesselborg, B., Adam-Paffrath, R., Grünewald, M., Wilm, S. & Rotthoff, T. (2019). Interprofessionelle Ausbildung: Implementierung und Evaluation einer sektorenübergreifenden Lehrveranstaltung zu Ernährungsmanagement für Medizin- und Pflegestudierende mit der Methode des Forschenden Lernens. In: 18. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung (DKVF). Berlin, 09.-11.10.2019. Doc17.2. DOI: 10.3205/19dkvf496, URN:nbn:de:0183-19dkvf4960. Online unter https://www.egms.de/static/en/meetings/dkvf2019/19dkvf496.shtml.

Wesselborg, B., Adam-Paffrath, R., Hoenen, M., Schendel, L., Grünewald, M., Wilm, S. & Rotthoff, T. (2018). Interprofessionelles Ernährungsmanagement – Durchführung und Evaluation einer Lehrveranstaltung für Medizin- und Pflegestudierende. In: Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). Wien, 19.-22.09.2018. Doc17.2. DOI: 10.3205/18gma074, URN: urn:nbn:de:0183-18gma0740. Online unter http://www.egms.de/en/meetings/gma2018/18gma074.shtm.

Kuske, S. & Wesselborg, B. (2018). Problemorientiertes Lernen in Lehrveranstaltungen zur Versorgungsforschung: ein Erfahrungsbericht. In: 17. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung (DKVF). Berlin, 10.-12.10.2018. doi: 10.3205/18dkvf256, urn:nbn:de:0183-18dkvf2565 Online unter: https://www.egms.de/static/en/meetings/dkvf2018/18dkvf256.shtml.

Wesselborg, B. (2017). Interprofessionelles Ernährungsmanagement in der stationären und häuslichen Versorgung. In: 7. HeilberufeSCIENCE-Symposium auf dem 5. Interprofessionellen Gesundheitskongress. Dresden, 28.-29.04.2017. DOI 10.1007/s16024-017-0295-x. Online unter http://www.gesundheitskongresse.de/dresden/2017/dokumente/7.-HBSc-Symposium-Abstracts-Vortraege.pdf.

Wesselborg, B., Reiber, K. & Bohl, T. (2015). Untersuchung der Lehrergesundheit unter Berücksichtigung der Unterrichtssituation. In: 3. Frankfurter Tagung zu Videoanalysen in der Unterrichts- und Bildungsforschung. Frankfurt, 18.02.-19.02.2015. Online unter: https://www.mangold-international.com/_Resources/Persistent/cc7e20907b758a694554eba097c72be0371b8910/Programm_3-Frankfurter-Videotagung.pdf.

Wissenschaftliche Artikel (redaktionell begutachtet)

Wesselborg, B. (2022). Gesundheit und Gesundheitsförderung bei Lehrerinnen und Lehrern. Erziehung und Unterricht 172(1), 12-19.

Wesselborg, B., Stephan, A. & Wallbott, S. (2021). Forschendes Lernen im Studium. Wissenschaftsnahe Ausbildung künftiger Pflegepädagogen. Die Schwester I Der Pfleger, (7), S. 128-130.

Schäfer, M. & Wesselborg, B. (2021). Kognitiv-aktivierender Unterricht. Fallbezogene Aufgaben als kognitiv-aktivierende Lerngelegenheit im Pflegeunterricht. PADUA (16)3, S. 149–153.

Wesselborg, B. (2020). Möglichkeiten der Gesundheitsförderung und Prävention von Burnout im Lehrerberuf. In: Baumann, M., Hagen, B (Hrsg.).: Arbeiten in Sicherheit – Jugendhilfe zwischen Herausforderungen und Mitarbeiterfürsorge. Theorie und Praxis der Jugendhilfe (31) Evangelischer Erziehungsverband e.V. (EREV).

Wesselborg, B. & Bögemann-Großheim, E. (2017). Bundesländerspezifische Regelungen für die hauptberufliche Lehrtätigkeit an Gesundheits- und Krankenpflegeschulen in Deutschland – eine Ist-Analyse. PADUA, 12(2), S. 109-116.

Bögemann-Großheim, E. & Wesselborg, B. (2017). Fehlende Standards in der Pflegelehrerbildung. PADUA, 12(4), S. 291-296.

Wesselborg, B. (2016). Die Gesundheitssituation von Lehrkräften. Anforderungen und Ressourcen im Lehrerberuf. Schulmagazin 5-10, 84(3), S. 7-10.

Wesselborg, B. (2012). Guter Unterricht an Pflegeschulen: Qualitätsmerkmale in pflegepädagogischen Lernsituationen. PADUA, 7(4), S. 206-208.

Schnabel, M. & Wesselborg, B. (2004). Patientenautonomie – Leitprinzip für professionelle Pflege. PrInterNet, 6(12), S. 10-17.

Schnabel, M. & Wesselborg, B. (2003). Die Freiheit des Willens. Pflegezeitschrift, 56(12), S. 884-891.

Eisele, C., Spranger, C., Uzelmaier, E. & Wesselborg, B. (2002). Kleinster gemeinsamer Nenner oder brüchiger Kompromiss? Pflegezeitschrift, 55(9), S. 623-630.

 

Weitere Beiträge und Rezensionen

Wesselborg, B. (2019). Professionalität in der Berufsbildungspraxis. Gesundheit im Lehrerberuf. Studienbrief im Masterstudiengang Berufspädagogik. Hamburger Fernhochschule.

Wesselborg, B. (Mitautorin).  Walter, A. & Dütthorn, N. (Hrsg.) (2019). Fachqualifikationsrahmen Pflegedidaktik. URL: https://dg-pflegewissenschaft.de/wp-content/uploads/2019/03/2019_02_20-FQR-Ver%C3%B6ffentlichung_ES.pdf.

Wesselborg, B., Adam-Paffrath, R., Schendel, L., Grünewald, M., Wilm, S. & Rotthoff, T. (2019). Was ist nur mit Frau Kamann los? In: Joswig, M., Cichon, I. & Schäfer, T. (Hrsg.) Sternstunden interprofessioneller Zusammenarbeit im Gesundheitswesen. Robert Bosch Stiftung in der Reihe: Gemeinsam besser werden für Patienten. URL: https://www.bosch-stiftung.de/de/publikation/sternstunden-interprofessioneller-zusammenarbeit-im-gesundheitswesen.

Wesselborg, B. (2017). Interprofessionelles Lernen in den Gesundheitsberufen. Hochschuldidaktische Konzeption einer Lehrveranstaltung für Pflege- und Medizinstudierende. Beitrag zur Fachtagung FT 10 „Gesundheit“ zum Thema „Berufliche und akademische Bildung in den Gesundheitsberufen – Ansätze und Gestaltungsaufgaben“. URL: https://www.berufsbildung.nrw.de/cms /upload/hochschultage-bk/2017beitraege/FT_10_Interprofessionelles_lernen_ Wesselborg.pdf.

Wesselborg, B. (2016). Rezension von: Lamy, Christian: Die Bewältigung beruflicher Anforderungen durch Lehrpersonen im Berufseinstieg. Wiesbaden: Springer VS 2015. EWR 15(1), URL: http://www.klinkhardt.de/ewr/ 978365809841.html.

Wesselborg, B. (2015). Rezension von: Margit Haas: Pflegende in Entscheidungsprozessen zur PEG-Sonde bei Demenz. Mabuse: Waxmann 2014. Nova Cura, 46(1), S. 55.

Grupp, B., Hartmann, M., Kittelberger, A., Kneer, M., Krug, S., Schmid, C., Uzelmaier, E., Voss, S. & Wesselborg, B. (2003). Theorie- Praxisvernetzung in der Altenpflegeausbildung. Verlag Diakonisches Werk Baden-Württemberg.

Wesselborg, B. (2021). Videobasierte Fallarbeit in der Lehrer*innenbildung Fachrichtung Pflege und Gesundheit, Vortrag, Züricher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW), Winterthur.

Wesselborg, B. (2022). Resilienz im Lehrerberuf – Umgang mit Anforderungen und Ressourcen. Vortrag im Rahmen eines Workshops, Zukunftscamp auf dem Campus des Deutschen Schulpreises.

Wesselborg, B. (2022). Lehrer-Schüler-Beziehungen mit Bezug auf die Lehrergesundheit. Keynote, Klett Campus Lehrkräfte stärken.

Wesselborg, B. (2022). Gesundheit und die Rolle von Kooperation im Lehrer*innenberuf, Vortrag, Evangelische Schule Köpenick.

Wesselborg, B. gemeinsam mit Fischer, M. (2021). Nationale Perspektive auf die interprofessionelle Lehre und Zusammenarbeit, Keynote, Tag der Interprofessionalität, Medizinische Fakultät, Universität Heidelberg.

Wesselborg, B. (2021). Videobasierte Fallarbeit in der Lehrer*innenbildung der beruflichen Fachrichtung Pflege zur Förderung der Wahrnehmung des Unterrichtsqualitätsmerkmals ‚konstruktive Unterstützung‘. Postervortrag, Forum der Arbeitsgemeinschaft Berufsbildungsforschungsnetz (AG BFN) an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Wesselborg, B. (2021). Gesundheit im Lehrer*innenberuf. Vortrag, Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung Baden-Württemberg. Jahrestagung Berufseingangsphase. Außenstelle Comburg.

Wesselborg, B. (2021). Gesundheit und Gesundheitsförderung im Lehrer*innenberuf. Vortrag, Leo-Statz-Berufskolleg Düsseldorf.

Wesselborg, B. (2021). Lehrergesundheit. Vortrag, Ringvorlesung Schule und Gesundheit. Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd.

Wesselborg, B. (2020). Lehrkräftegesundheit in Krisenzeiten. Vortrag, Online Fortbildung ‚Digitale Impulse‘ der Deutschen Schulakademie.

Wesselborg, B. (2020). Didaktische Implikationen im Rahmen interprofessioneller Ausbildung – neue Aufgaben des Berufsbildungspersonals in den Pflege- und Gesundheitsberufen. Vortrag, Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGFE), Osnabrück.

Wesselborg, B. (2020). Interprofessionelle Ausbildung in den Gesundheitsberufen. Vortrag, Fachbereich Gesundheit und Pflege, Fachhochschule Bielefeld.

Wesselborg, B. (2019). Interprofessionelle Ausbildung mit der hochschuldidaktischen Methode des Forschenden Lernens am Beispiel eines Seminars zu Ernährungsmanagement für Medizin- und Pflegestudierende. Vortrag, Internationales Symposium: Die nächsten Schritte… von interprofessioneller Bildungsarbeit zu kooperativer Praxis. Charité Berlin in Kooperation mit der Robert Bosch Stiftung. Berlin.

Wesselborg, B., Adam-Paffrath, R., Grünewald, M., Wilm, S. & Rotthoff, T. (2019). Interprofessionelle Ausbildung: Implementierung und Evaluation einer sektorenübergreifenden Lehrveranstaltung zu Ernährungsmanagement für Medizin- und Pflegestudierende mit der Methode des Forschenden Lernens. Posterpräsentation, 18. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung (DKVF), Berlin.

Wesselborg, B., Weyland, U. & Kleinknecht, M. (2018). Unterrichtsqualität in der beruflichen Fachrichtung Pflege. Entwicklung und Validierung eines Kategoriensystems zur Analyse des kognitiven Aufgabenpotenzials im Unterricht‘. Vortrag, Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGFE), Frankfurt am Main.

Wesselborg, B., Adam-Paffrath, R., Hoenen, M., Schendel, L., Grünewald, M., Wilm, S. & Rotthoff, T. (2018). Interprofessionelles Ernährungsmanagement – Durchführung und Evaluation einer Lehrveranstaltung für Medizin- und Pflegestudierende. Vortrag, Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA), Wien.

Kuske, S. & Wesselborg, B. (2018). Problemorientiertes Lernen in Lehrveranstaltungen zur Versorgungsforschung: ein Erfahrungsbericht. Posterpräsentation, 17. Deutschen Kongress für Versorgungsforschung (DKVF), Berlin.

Wesselborg, B., Adam-Paffrath, R., Hoenen, M., Schendel, L., Grünewald, M., Wilm, S. & Rotthoff, T. (2018). Interprofessionelles Ernährungsmanagement – Durchführung und Evaluation einer Lehrveranstaltung für Medizin- und Pflegestudierende. Posterpräsentation, Vernetzungstagung ‚Operation Team‘ der Robert Bosch Stiftung, Berlin.

Wesselborg, B. (2017). Interprofessionelles Lernen am Beispiel Pflege und Medizin‘. Vortrag, 19. Hochschultagung Berufliche Bildung, Fachtagung 10 „Gesundheit“ zum Thema „Berufliche und akademische Bildung in den Gesundheitsberufen – Ansätze und Gestaltungsaufgaben, Universität zu Köln.

Wesselborg, B. (2017). Interprofessionelles Ernährungsmanagement in der stationären und häuslichen Versorgung‘. Vortrag, HeilberufeScience-Symposium. 5. Interprofessioneller Gesundheitskongress, Dresden.

Wesselborg, B. & Richey, P. (2016). Lehrergesundheit und Lehrer-Schüler-Beziehung.  Vortrag, Pädagogischen Tag zur Lehrergesundheit. Gymnasium Norf in Neuss.

Wesselborg, B. (2016). Classroom-Management und videobasierte Lehrerbildung‘. Vortrag, Institut für Erziehungswissenschaft, Berufspädagogik, Westfälische Wilhelms-Universität Münster.

Wesselborg, B. (2016). Lehrer-Schüler-Beziehungen und deren Zusammenhang mit der Gesundheit von Lehrkräften. Vortrag, Fachtag ‚Aktuelle Entwicklungen in der Pflegebildung‘, Hochschule Hannover.

Wesselborg, B. (2015). Zur Relevanz von Lehrer-Schüler-Beziehungen im Zusammenhang mit Lehrergesundheit – Entwicklung von Forschungsperspektiven. Vortrag, Tagung „Entwicklungen und Perspektiven in den Gesundheitsberufen – aktuelle Handlungs- und Forschungsfelder“ der Arbeitsgemeinschaft Berufsbildungsforschungsnetzwerk (AG BFN), Westfälische Wilhelms-Universität Münster.

Wesselborg, B. (2015). Lehrer-Schüler-Beziehungen als Gegenstand videobasierter Forschung. Vortrag, Fachbereich Gesundheit und Pflege, Fachhochschule Bielefeld.

Wesselborg, B. (2015). Professionalisierung der Pflegelehrerbildung. Entwicklung und Perspektiven für die Zukunft. Vortrag, Jubiläum der Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf.

Wesselborg, B. (2015). Videostudien als Instrument der empirischen Unterrichtsforschung. Vortrag am Institut für Erziehungswissenschaft, Berufspädagogik, Westfälische Wilhelms-Universität Münster.

Wesselborg, B., Reiber, K & Bohl, T. (2015). Untersuchung der Lehrergesundheit unter Berücksichtigung der Unterrichtssituation‘ Vortrag, 3. Frankfurter Tagung zu Videoanalysen in der Unterrichts- und Bildungsforschung, Wolfgang-Goethe-Universität, Frankfurt / Main.

Wesselborg, B. (2014). Die Bedeutung der Lehrer-Schüler-Beziehung in Hinblick auf die Lehrergesundheit. Vortrag, Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGFE), Schwäbisch Gmünd.

Wesselborg, B. (2014). Gesundheitsförderung für Lehrer/innen durch kollegialen Austausch über Unterricht. Workshop. Kongress ‚Lernwelten‘. 14. Internationaler wissenschaftlicher Kongress für Pflege- und Gesundheitspädagogik an der Medical School, Berlin.

Wesselborg, B. (2014). Lehrer-Schüler-Beziehungen und Lehrergesundheit‘. Vortrag, 2. Tagung ‚Pflegepädagogik im Diskurs‘, Universitätsklinikum Düsseldorf.

Wesselborg, B. (2014). Lehrergesundheit. Vortrag, Pädagogischer Tag zur Lehrergesundheit, Gewerbliche Schule, Tübingen.

Wesselborg, B., Richey, P., Reiber, K. & Bohl, T. (2013). Lehrer-Schüler-Beziehungen und Lehrergesundheit – Zusammenhänge zwischen Anforderungen und Ressourcen im Lehrerberuf‘ Vortrag, 2. Frankfurter Tagung zu Videoanalysen in der Unterrichts- und Bildungsforschung, Wolfgang-Goethe-Universität, Frankfurt / Main.

Wesselborg, B., Richey, P., Reiber, K. & Bohl, T. (2013). Lehrergesundheit und Lehrer-Schüler-Beziehungen – Forschungsdesign und Ergebnisse. Vortrag, Fakultät für Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege, Hochschule Esslingen.

Wesselborg, B., Richey, P., Reiber, K. & Bohl, T. (2012). Gesundheitsförderung im Lehrerberuf. Vortrag, Pädagogischer Tag zur Lehrergesundheit. Paul-Klee-Gymnasium, Rottenburg.

Reiber, K. & Wesselborg, B. (2012). Mehrperspektivische Evaluation als Unterrichtsentwicklung. Vortrag, Kongress ‚Lernwelten‘, 12. Internationaler wissenschaftlicher Kongress für Pflege- und Gesundheitspädagogik. Bildungszentrum für Gesundheitsberufe, Bern.

Richey, P., Wesselborg, B., Bohl, T. & Reiber, K. (2012). Lehrer-Schüler-Beziehungen und Lehrergesundheit. Posterpräsentation, 23. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Universität Osnabrück.

Wesselborg, B. & Reiber K. (2011). Schulorganisation und Lehrergesundheit. Kongress ‚Lernwelten‘. Vortrag, Kongress ‚Lernwelten‘, 11. Internationaler wissenschaftlicher Kongress für Pflege- und Gesundheitspädagogik an der Hochschule für Gesundheit, Bochum.

Wesselborg, B. (2003). Ergebnisse der Theorie- und Praxisvernetzung in der Altenpflegeausbildung in dem Fach Aktivierung und Rehabilitation. Vortrag, Fachtag ‚Theorie- und Praxisvernetzung in der Altenpflegeausbildung‘, Diakonisches Werk Baden-Württemberg, Stuttgart.

Forschungsprojekt Rezeption der Rahmenpläne der Fachkommission nach § 53 PflBG. Auftragsvergabe durch das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) Arbeitsbereich 2.6 Pflegeberufe, Geschäftsstelle der Fachkommission nach dem Pflegeberufegesetz, gemeinsam mit Prof. Dr. Astrid Stephan, Prof. Dr. Silke Kuske, Prof. Dr. Regina Wiedemann und Prof. Dr. Gabriele Bartoszek. Laufzeit 01/2022 – 02/2023.

Forschungsprojekt Analyse von Lernaufgaben im pflegeberuflichen Unterricht unter dem Fokus der kognitiven Aktivierung gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) gemeinsam mit Prof. Dr. Ulrike Weyland (WWU Münster) und  Prof. Dr. Marc Kleinknecht (Leuphana Universität Lüneburg ). Laufzeit 10/2022 – 09/2023.

Forschungsprojekt INTERCare Erfolgsfaktoren bei der Implementierung einer interprofessioneller Fortbildung am Arbeitsplatz durch Health Care Professionals in der Intensivpflege und –medizin gemeinsam mit Prof. Dr. Astrid Stephan. Laufzeit 01/2021 – 10/2022.

Forschungsprojekt Kognitive Aktivierung im Pflegeunterricht – Entwicklung eines Analyseinstruments, gemeinsam mit Prof. Dr. Ulrike Weyland (Universität Münster) und Prof. Dr. Marc Kleinknecht (Leuphana Universität Lüneburg), Interne Forschungsförderung der Fliedner Fachhochschule, Laufzeit: 06/2018 bis 06/2019.

Kooperationsprojekt Interprofessionelles Ernährungsmanagement in der stationären und häuslichen Versorgung , Robert-Bosch-Stiftung, Operation Team – Interprofessionelles Lernen in den Gesundheitsberufen, gemeinsam mit Prof. Dr. Renate Adam-Paffrath Projektpartner: Universität Düsseldorf (Med. Fakultät und Universitätsklinikum), Laufzeit: 10/2016 bis 09/2018.

Forschungsprojekt Bundesländerspezifische Zugangsregelungen zur hauptberuflichen Lehrtätigkeit an Krankenpflegeschulen, gemeinsam mit Prof. Dr. Ellen Bögemann-Großheim, Eigenmittel, Laufzeit: 07/2014 bis 07/2016.

Forschungsprojekt / Dissertation Lehrergesundheit. Eine empirische Studie zu Anforderungen und Ressourcen aus verschiedenen Perspektiven, Landesgraduiertenförderung der Universität Tübingen; Dissertation innerhalb des Forschungsprojekts Lehrer-Schüler-Beziehungen und Lehrergesundheit (Prof. Dr. Thorsten Bohl (Universität Tübingen) und Prof. Dr. Karin Reiber (Hochschule Esslingen), Laufzeit: 01/2011 bis 12/2013.

Forschungsprojekt / Masterarbeit Lehrende an Pflegeschulen. Eine empirische Studie zur Gesundheitssituation, Masterarbeit an der Hochschule Esslingen, betreut von Prof. Dr. Karin Reiber  und Prof. Dr. Anette Riedel, Laufzeit: 03/2009 bis 08/2009.

Forschungsprojekt / Diplomarbeit Pflegerische Beratung in für PatientInnen leidvollen Situationen, Diplomarbeit an der Fachhochschule Esslingen, betreut von Prof. Dr. Claudia Bischoff-Wanner und Prof. Dr. Astrid Elsbernd, Laufzeit: 03/2004 bis 08/2004.