Pflegepädagogik (B.A.) – Berufliche Perspektiven

Das Studium qualifiziert für Tätigkeiten in den folgenden Arbeitsfeldern:

• Aus- und Weiterbildung
• Innerbetriebliche Fortbildung
• Beratung von Menschen mit Pflegebedarf und deren Angehörigen
• Gesundheitsbildung
• Wissenschaft
• Projekt- und Entwicklungsarbeit

Perspektive Masterstudium

Hauptberufliche Leitungs- und Lehrkräfte von Pflegeschulen sollen aus Sicht des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen einen Masterabschluss besitzen.

An unserer Hochschule ist es möglich, im Anschluss das berufsbegleitende Studium Berufspädagogik, Pflege und Gesundheit (Master of Arts) aufzunehmen, welches auf das Studium Pflegepädagogik (Bachelor of Arts) der Fliedner Fachhochschule aufbaut.

Das Masterstudium ermöglicht die hauptamtliche Lehr- und Leitungstätigkeit an den Pflegeschulen und hat somit die typische Lehrertätigkeit in den beruflichen Ausbildungen zum Ziel.