Zugangsvoraussetzungen – Kindheitspädagogik (B.A.) (für staatl. anerk. Erzieher)

Studienbeginn ist jeweils zum Sommersemester (01. 04) eines Jahres.

Der Bachelor-Studiengang „Kindheitspädagogik (B.A.)“ wird als berufsbegleitendes, verkürztes Teilstudium für staatlich anerkannte Erzieherinnen/ Erzieher angeboten.

Zum B.A.-Studium an der Fliedner Fachhochschule hat Zugang,

  • wer gemäß § 49 HG die allgemeine Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Hochschulzugangsberechtigung(*) und
  • eine abgeschlossene Fachschulausbildung als staatlich anerkannte Erzieherin/staatlich anerkannter Erzieher nachweisen kann.

(*) Zugang zum Studium an der Fliedner Fachhochschule haben auch beruflich qualifizierte Bewerber ohne Hochschulzugangsberechtigung gemäß Berufsbildungshochschulzugangsverordnung, hierfür bedarf es einer mind. 3-jährigen beruflichen Tätigkeit nach Abschluss der mind. 2- jähriger Ausbildung im studienrelevanten Bereich.

Die Anrechnung der fachschulisch erworbenen Kompetenzen erfolgt über ein hochschulinternes Anerkennungsverfahren, in dem zuvor erbrachte Leistungen über ein Aufnahmegespräch sowie ein Kompetenzportfolio nachgewiesen werden. Näheres hierzu erfahren Sie bei der Studiengangsleitung.


Leistungen aus bereits absolvierten Aus- oder Weiterbildungen können ggf. als Studienleistung auf das Studium angerechnet werden. Wenn dies für Sie von Interesse ist, ergänzen Sie Ihre Bewerbung bitte durch einen formlosen Antrag auf Anerkennung von Studienleistungen (Nachweise bitte beilegen).