Studiengangsprofil – Medizinisches Informationsmanagement (B.Sc.)

Medizinisches Informationsmanagement befasst sich mit der Aufarbeitung und dem Management von Informationen im Gesundheitswesen. Das Studium qualifiziert Sie, Informationsinfrastrukturen zu erstellen, zu überwachen, zu steuern,  weiterzuentwickeln und zu managen.

Das Studium richtet sich insbesondere an AbiturientInnen und Interessierte, die Interesse an Naturwissenschaften oder Informatik und Spaß am Umgang mit Zahlen und Daten haben.

Im Studiengang werden Inhalte aus der Statistik, Medizin, Gesundheitspolitik, Wirtschaft, Informatik, Dokumentation und Organisation im medizinischen Bereich behandelt. Daher sind Medizinische InformationsmanagerInnen die Vermittler und Kommunikatoren zwischen diesen Bereichen.