Wir freuen uns, dass in diesem Jahr ein Absolvent des Studiengangs Pflegemanagement und Organisationswissen, B.A., den dritten Platz beim Landespflegepreis Baden-Württemberg belegen konnte. Mit seiner Bachelorarbeit mit dem Titel “Stationsäquivalente gerontopsychiatrische Akutbehandlung in der Häuslichkeit – der Wunsch der Angehörigen und die Bedeutung für die Organisation” erhielt Andreas Böttinger den mit 200 Euro dotierten Preis.

Die Bundesfachvereinigung Leitender Krankenpflegepersonen der Psychiatrie e.V. möchte mit der Verleihung des Landespflegepreises innovative Arbeiten und Projekte auszeichnen, die eine Verbesserung der Versorgung von Patientinnen und Patienten bzw. Bewohnerinnen und Bewohnern in psychiatrischen Arbeitsfeldern als Zielsetzung haben und von psychiatrisch Pflegenden erarbeitet wurden. Weiterhin wird ein besonderes Augenmerk auf Praxisbezug und Alltagstauglichkeit gelegt.

Weitere Infos zum Landespflegepreis erhalten Sie hier.