MBA im Sozial- und Gesundheitswesen*

*in Planung für das Wintersemester 2021/2022, im Akkreditierungsverfahren 2021

Ihr Studium
im Überblick

Im Studiengang Master of Business Administration im Sozial- und Gesundheitswesen steht die Erweiterung der Leitungskompetenzen durch eine wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Wandel des Arbeitsfeldes sowie der Steuerung von Innovation durch Führung im Vordergrund. Dabei qualifiziert der Studiengang insbesondere für die Leitung von Einrichtungen im Non-Profit-Sektor und vermittelt vertiefte Kenntnisse in Bereichen, die für die Einrichtungen der Sozial- und Gesundheitswirtschaft aktuell eine besondere Herausforderung bedeuten.

Der Studiengang richtet sich an Personen, die nach einem ersten wissenschaftlichen Abschluss bereits im Sozialwesen oder in angrenzenden Bereichen tätig sind und sich auf eine Leitungsposition in ihrem Berufsfeld vorbereiten oder diese bereits innehaben.

Master of
Business Administration
ABSCHLUSS
Berufsbegleitendes
Studium
FORMAT
120
Credit Points
ECTS-PUNKTE
5
Semester
DAUER
01.10.
Wintersemester
STUDIENBEGINN

Rektor Ralf Evers
über den MBA

Berufsbegleitendes Studium
für größte Flexibilität

Das MBA-Studium ist berufsbegleitend angelegt und die Lehrveranstaltungen finden an acht Präsenztagen pro Semester sowie vier Blockwochen im Verlauf des Studiums statt. Sie werden durch Online-Lehre ergänzt. Während des Studiums können Sie Ihre berufliche Tätigkeit weiterhin ausüben und so Gelerntes in der Praxis implementieren oder Fallbeispiele aus der Praxis mit in die Lehrveranstaltungen bringen. Durch verschiedene Weiterbildungsformate, die als Wahlpflichtmodule besucht werden können, setzen die Studierenden ihre Schwerpunkte ganz individuell.

  • Enge Verzahnung von Theorie und Praxis
  • Individuelle Beratung und Begleitung
  • Kleine Studiengruppen
  • On Top Zertifikate und Qualifizierungen
  • Diverse Kooperationspartner
  • Gute Job- und Karrierechancen

Zum Master of Business Administration hat Zugang, wer

  • einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss in den gesundheits-, pflegewissenschaftlichen und/oder sozialwissenschaftlichen Fachgebieten mit einem Umfang von 180 ECTS-Leistungspunkten oder mehr
  • sowie eine mindestens einjährige Berufserfahrung nach Abschluss des ersten Studiums vorweisen kann.

Die aktuellen Studiengebühren belaufen sich auf einen Betrag von 386 Euro pro Monat. In unserer Finanzierungsbroschüre zeigen wir Ihnen zur ersten Orientierung eine Übersicht der verschiedenen Finanzierungswege und Fördermöglichkeiten auf. Für jeden kann dabei individuell die richtige Unterstützung gefunden werden.

Für alle weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch zur Verfügung.

Die Einrichtungen im Sozial- und Gesundheitswesen sind angewiesen auf Engagement, Fachkompetenz und Management. Genauer gesagt: Sie benötigen Menschen, die Mut und Gestaltungskraft mit sozialer Professionalität und der Kompetenz verbinden, eine Einrichtung zu leiten, die für Menschen da ist und mit Menschen arbeitet. Dazu bietet dieses Studium die Basis - mit den Schwerpunkten Betriebswirtschaft, Recht, Ethik, Führen und Leiten und Organisationsentwicklung, mit einem durchgängigen Coachingangebot und mit der Möglichkeit, eigene Schwerpunkte zu vertiefen.

Prof. Dr. Dr. Ralf Evers, Rektor

Wir beraten persönlich Die FFH Studienberatung

0211 409 3232
info@fliedner-fachhochschule.de