Schuldner- und Insolvenzberatung (Zertifikatskurs)

Profil

Schuldnerberatung ist ein Arbeitsfeld in der Sozialen Arbeit, das in den letzten Jahren an Bedeutung zugenommen hat. Pro Jahr werden ca. 100.000 neue Verbraucherinsolvenzanträge gestellt, über sechs Millionen in Deutschland lebende Personen sind überschuldet. Schulden spielen in nahezu jedem Arbeitsfeld der Sozialen Arbeit auch eine Rolle, da mit wirtschaftlichen Notlagen auch psychosoziale Schwierigkeiten (Suchtgefährdung, Familienkonflikte, drohende Wohnungslosigkeit) einhergehen.

Neben der hohen fachlichen Qualifikation soll es bei der Weiterbildung auch darum gehen, wertvolle Netzwerkarbeit sowie Schnittstellenmanagement zu fördern.

Der Austausch zwischen spezialisierten Schuldner- und Insolvenzberater:innen sowie solchen Berater:innen, die mit dem Thema Schulden im Rahmen eines integrativen Beratungsprozesses in Berührung kommen (z.B. in der Straffälligenhilfe, Suchtkrankenhilfe, im Rahmen von Betriebssozialarbeit oder als Casemanager:innen) soll bei dieser Weiterbildung ermöglicht werden.

Inhalte

  • Modul 1: Rechtliche Rahmenbedingungen
    u.a. Rechtsdienstleistungsgesetz, die „Anerkannte Stelle“ gem. § 305 Abs. 1 InsO, Öffentliche Förderung und Finanzierung von Schuldnerberatung
  • Modul 2: Methoden und Prävention
    u.a. Einzelfallberatung, Gruppenberatung, Systemische Beratung, Case Management, Onlineberatung, Prävention
  • Modul 3: Rechtliche Grundlagen
    u.a. Arten der Verbindlichkeiten, Mahnverfahren und Titulierung, Grundzüge der Zwangsvollstreckung, P-Konto, Krisenintervention und SGB II und XII
  • Modul 4: Verbraucherinsolvenz
    u.a. Verbraucherinsolvenzverfahren, Anfechtungstatbestände, Versagung der Restschuldbefreiung, ausgenommene Forderungen, Insolvenzplan
  • Modul 5: Familienrecht
    u.a. Mithaftung von Angehörigen, Familienrechtliche Insolvenzgläubiger und Neugläubiger, Unterhalt als „deliktische“ Forderung
  • Modul 6: Verhandlungsführung
    u.a. Verhandlungsstrategien, Haushalts- und Budgetberatung, Statistik, Büroorganisation, Schnittstellenmanagement am Beispiel von Schuldnerberatung im Strafvollzug
  • Modul 7: Rechtliche Vertiefung
    u.a. Beratung von Selbstständigen, Immobilien in der Krise, Restschuldbefreiung im europäischen Ausland

Dozent:innen

Für die Weiterbildung konnte ein interdisziplinäres Team von Dozent:innen aus Wissenschaft und Praxis gewonnen werden. Das Team umfasst u.a.:

Prof. Dr. Gabriele Janlewing
Professur für Recht in der Sozialen Arbeit an der Hochschule Koblenz

Frank Wiedenhaupt
Dipl. Kaufmann

Kai Henning
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht

Mark Schmidt-Medvedev
Dipl. Sozialpädagoge

Weitere Infos
zur Weiterbildung

Die Weiterbildung besteht aus sieben Modulen und erstreckt sich über eine Dauer von 7 Monaten.

Modul 1:
13./14.09.24
Prof. Dr. Gabriele Janlewing

Modul 2:
11./12.10.24
Mark Schmidt-Medvedev

Modul 3:
15. und 16.11.2024
Prof. Dr. Gabriele Janlewing

Modul 4:
13. und 14.12.2024
Kai Henning

Modul 5:
17. und 18.01.2025
Frank Wiedenhaupt

Modul 6:
14. und 15.02.2025
Prof. Dr. Gabriele Janlewing

Modul 7:
14. und 15.03.2025
Kai Henning

 

Klausur/Zertifikatsverleihung: 11.04.2025

 

Die Teilnahmegebühren für den kommenden Kurs betragen 1.998 Euro.

Alumni & Kooperationspartner:innen der Fliedner Fachhochschule bekommen 10% Rabatt und zahlen 1.798,20 Euro. Studierende erhalten 50% Rabatt und zahlen 999 Euro.

Die Weiterbildung besteht aus sieben Modulen und erstreckt sich über eine Dauer von 7 Monaten. Alle Module haben einen Zeitumfang von jeweils 1,5 Präsenztagen. In jedem Modul erhalten Sie eine Online-Aufgabe, welche Sie zwischen den Modulen über Ihrem PC bearbeiten. Es folgt eine Abschlussprüfung mit Zertifikat Schuldner & Insolvenzberatung.

Die Weiterbildung findet erst statt, wenn eine bestimmte Teilnehmerzahl erreicht wurde.

Adressat:innen & Anmeldung

Sozialpädagog:innen, Sozialarbeiter:innen, Rechtsanwält:innen, Fallmanager:innen/Casemanager:innen und Quereinsteiger:innen im Arbeitsfeld der Schuldnerberatung

Anmeldefrist ist  der 02. September 2024.

Es gelten die AGB der Weiterbildungen der Fliedner Fachhochschule.

Beratung
& Fragen

Für allgemeine Fragen zur Anmeldung und Zulassung wenden Sie sich gerne an:

Patrizia Stausberg

Sachbearbeitung Weiterbildung

0211 409 3340

Raum 2.11 (Feierabendhaus III)

Mehr lesen

Für eine fachliche Beratung wenden Sie sich gerne an:

Yvonne Herzig

Referentin Weiterbildung

0211 409 3295

Raum 2.11 (Feierabendhaus III)

Mehr lesen
Wir beraten persönlich Die FFH Studienberatung
info@fliedner-fachhochschule.de
Info Hotline: 0211 409 3232