Besuch aus der Praxis ästhetischer Bildung

Wie sieht gute pädagogische Praxis mit Kita-Kindern aus? Einen Einblick in ihr breites Tätigkeitsfeld gab Astrid Lembcke-Thiel, Kunst-, Museums- und Kindheitspädagogin aus Wiesbaden. Sie berichtete von Ihrer Tätigkeit als Leitung Bildung & Vermittlung im Museum Wiesbaden und den zahlreichen, teils preisgekrönten Projekten mit Kitas.

Bei „Der Weg des Löwen“ erkundeten beispielsweise alle städtischen Kitas über mehrere Wochen hinweg die naturkundlichen und künstlerischen Sammlungen, und die Kinder legten eigene Sammlungen an.

Im Rahmen der Vorlesung „Einführung in die ästhetische Bildung“ (Prof. Dr. Fabian Hofmann/21.06.2017) konnten die Studierenden das pädagogische Vorgehen nachvollziehen und mit der Referentin diskutieren. Aus dem engagierten Austausch entstand nun die Idee, im nächsten Semester eine Exkursion nach Wiesbaden zu organisieren.