Prof. Dr. Andrea Thiekötter

Lehrgebiet:

Pflegemanagement

0211 409 3379

thiekoetter@fliedner-fachhochschule.de

Raum 1.11 (Feierabendhaus III)

Donnerstags von 11.00 bis 13.00 Uhr
(und nach individueller Vereinbarung)

Pflegemanagement
Professionalisierung und Akademisierung des Berufsfelds Pflege
Pflegetheorien und Pflegegeschichte
Qualitative Sozialforschung

Abschlüsse

2005
Promotion im Fach Erziehungswissenschaften, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
1993–1998
Studium Gesundheitsförderung/Gesundheitsmanagement, Diplom-Gesundheitswirtin (FH), Fachhochschule Magdeburg
1997–1997
2. Praxissemester: Pflegedirektion der Medizinischen Fakultät der Universi-tätskliniken Magdeburg
1997–1997
1. Praxissemester: Forschungsprojekt zur Herz-Kreislauf-Prävention an der San Diego State University, Kalifornien, USA
1985–1988
Ausbildung zur Krankenschwester, Florence Nightingale Krankenanstalten, Düsseldorf

Berufliche Tätigkeiten

seit 2011
Professorin an der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf
2010–2011
Professorin an der Fachhochschule Jena, Lehrgebiet Pflegemanagement und Forschungsmethoden
2004–2010
Professorin an der Fachhochschule Kärnten, Lehrgebiet Pflegewissenschaft
2001–2004
Forschungstätigkeiten als assoziiertes Mitglied im Promotionskolleg „Biogra-phische Risiken und neue professionelle Herausforderungen“ in Kooperation der Universitäten Magdeburg und Halle, finanziert durch die Hans-Böckler-Stiftung und das Land Sachsen-Anhalt
2000–2001
Freiberufliche Tätigkeiten in der Aus,- Fort- und Weiterbildung und Beratung
1998–2000
Pflegedirektorin der Klinik St. Marienstift, Magdeburg
1990–1991
Position als Gruppenschwester (Stationsleitung), Innere Medizin/Onkologie, Florence-Nightingale-Krankenanstalten, Düsseldorf
1988–1991
Krankenschwester in der Inneren Medizin/Onkologie der Florence-Nightingale-Krankenanstalten, Düsseldorf

Auszeichnungen

2003–2004
Stipendium vom Europäischen Sozialfonds, Förderprogramm zur Erhöhung der Berufungsfähigkeit von Frauen an Fachhochschulen, Land Sachsen-Anhalt
2001–2003
Stipendiatin der Graduiertenförderung Sachsen-Anhalt, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
1992–1998
Stipendiatin der Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf

Mitgliedschaften
Sigma Theta Tau International (STTI), European Chapter
European Network for Nursing Academies e.V. (ENNA), Präsidentin
European Association for the History of Nursing (EAHN), Gründungsmitglied
Sektion Historische Pflegeforschung der Deutschen Gesellschaft für Pflegewissenschaft e.V. (DGP), Sprecherin
Deutsche Gesellschaft für Pflegewissenschaft e.V. (DGP)
Hans-Böckler-Stiftung, Vertrauensdozentin

Gutachtertätigkeiten
Editorial Board der Zeitschrift Geschichte der Pflege (hps media Verlag)
Peer-Reviewer der Zeitschrift Pflegewissenschaft (hps media Verlag)
Peer-Reviewer der Zeitschrift Pflege & Gesellschaft (Juventa Verlag)
Promotionsverfahren

Begutachtete Beiträge und Buchveröffentlichungen

Chambers, D., Thiekötter, A., & Chambers, L. (2013). Preparing student nurses for contemporary practice: The case for discovery learning. Journal of Nursing Education and Practice, 3(9), 106-113.

Thiekötter, A., Recken, H., Schoska, M., & Ulmer, E.-M. (Hrsg.) (2009). Alltag in der Pflege – wie machten sich Pflegende bemerkbar? Beiträge des 8. Internationalen Kongresses zur Geschichte der Pflege 2008. Frankfurt a. M.: Mabuse.

Deutmeyer, M., & Thiekötter, A. (Hrsg.) (2009). Herausforderungen, Trends und Potenziale im österreichischen Gesundheits- und Pflegemanagement. Wien: Facultas.

Thiekötter, A. (2008). Short Report: The Education of Nurses in the German Democratic Republic (1949-90). Nursing History Review, 16, 205-208.

Deutmeyer, M., & Thiekötter, A. (2007). Studienführer Pflege und Gesundheit in Österreich. Ein Beitrag zur Professionalisierung durch Akademisierung. Wien: Facultas.

Deutmeyer, M., & Thiekötter, A. (Hrsg.) (2007). Aktuelle Entwicklungen im österreichischen Gesundheits- und Pflegemanagement. Probleme – Analysen – Perspektiven. Wien: Facultas.

Thiekötter, A. (2006). Pflegeausbildung in der Deutschen Demokratischen Republik. Ein Beitrag zur Berufsgeschichte der Pflege. Frankfurt/ M.: Mabuse.

Thiekötter, A. (2006). The Development of Academic Nursing Education in Austria. The International Nurse, News and Views, 19(2), 4.

 

Andere Veröffentlichungen

Boltenburg, S., & Thiekötter, A. (2014). Das Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz – Auswirkungen auf die Versorgungsstruktur in der ambulanten Pflege. Private Pflegedienste sind in ihrer Existenz gefährdet. Pflegezeitschrift, 67(11), 690-693.

Thiekötter, A. (2014). Rekonstruieren und analysieren – warum die Pflegegeschichte als Forschungsgebiet der Pflegewissenschaft so wichtig ist. Pflegezeitschrift, 67(5), 312-314.

Thiekötter, A. (2014). Managing staff in times of a shortage of nurses in Germany. In Sigma Theta Tau International Honor Society – 2nd European Regional Conferences: Leadership, Learning and Research in Nursing and Midwifery. Bohus, 192.

Börner, A., & Thiekötter, A. (2014). The relevance of gender aspects in home care. In Sigma Theta Tau International Honor Society – 2nd European Regional Conferences: Leadership, Learning and Research in Nursing and Midwifery. Bohus, 191.

Linseisen, E., & Thiekötter, A. (2014). Einführung in die Oral History. Den Pflegenden eine Stimme geben. In Geschichtswelten 2013: Tagungsdokumentation. Beilage zum Journal „Geschichte der Pflege“, 3(1), o. S. [9-11].

Thiekötter, A. (2010). Frauen als pflegende Angehörige. In Bundesministerium für Gesundheit (Hrsg.), Österreichischer Frauengesundheitsbericht. Wien, 427-432.

Thiekötter, A. (2009). Pflegerischer Berufsalltag des Lehrpersonals im staatlichen und konfessionellen Ausbildungsbereich in der Deutschen Demokratischen Republik. In A. Thiekötter, H. Recken, M. Schoska, M., & E.-M. Ulmer (Hrsg.), Alltag in der Pflege – wie machten sich Pflegende bemerkbar? Beiträge des 8. Internationalen Kongresses zur Geschichte der Pflege 2008 (S. 87-101). Frankfurt a. M.: Mabuse.

Deutmeyer, M., & Thiekötter, A. (2009). Herausforderungen, Trends und Potentiale des Gesundheits- und Pflegemanagements im Kontext des demografischen Wandels. In Dies. (Hrsg.), Herausforderungen, Trends und Potenziale im österreichischen Gesundheits- und Pflegemanagement (S. 10-27). Wien: Facultas.

Thiekötter, A. (2008). Zur Professionalisierung der Pflege in Österreich. In K. Zapotoczky (Hrsg.), Gesundheitsqualität als Aufgabe (Bd. 10/1, S. 234-246). Linz: Trauner.

Thiekötter, A. (2008). Kommentar Quelle II, 21: Rahmenausbildungsunterlage für die sozialistische Berufsausbildung. Ausbildungsberuf: Krankenschwester, Krankenpfleger, DDR 1967/ 68. In S. Hähner-Rombach (Hrsg.), & Ch. Schweikardt (Mitarb.), Quellen zur Geschichte der Krankenpflege. Mit Einführungen und Kommentaren. Frankfurt/ M.: Mabuse, 263-270.

Thiekötter, A. (2008). Kommentar Quelle II, 22: Interview mit einer Krankenschwester, die in der DDR im konfessionellen Bereich ausgebildet wurde. In S. Hähner-Rombach (Hrsg.), & Ch. Schweikardt (Mitarb.), Quellen zur Geschichte der Krankenpflege. Mit Einführungen und Kommentaren. Frankfurt/ M.: Mabuse, 271-277.

Thiekötter, A. (2007). Die Berufsausbildung in der Kranken- und Kinderkrankenpflege in der Deutschen Demokratischen Republik als Beitrag zur Berufsgeschichte und zum Professionalisierungsdiskurs der Pflegeberufe. In S. Bittkau-Schmidt, J. Drygalla, & M. Schuegraf (Hrsg.), Biographische Risiken und neue professionelle Herausforderungen. Identitätskonstruktionen – Wandlungsprozesse – Handlungsstrategien (S. 69-79). Opladen, Farmington Hills: Budrich.

Deutmeyer, M., & Thiekötter, A. (2007). Neue professionelle Herausforderungen an das Gesundheits- und Pflegemanagement. In dies. (Hrsg.), Aktuelle Entwicklungen im österreichischen Gesundheits- und Pflegemanagement. Probleme, Analysen, Perspektiven. Wien: Facultas, 7-10.

Thiekötter, A. (2006). Macht und Pflege in der Deutschen Demokratischen Republik. In S. Braunschweig (Hrsg.), Pflege – Räume, Macht und Alltag. Beiträge zur Geschichte der Pflege (S. 213-223). Zürich: Chronos.

Thiekötter, A. (2004). Veränderungsprozesse in der pflegerischen Arbeit und ihre Auswirkungen. Neue Aufgaben und Herausforderungen an das Pflegemanagement. Altenpflegerin und Altenpfleger. Fachzeitschrift des Deutschen Berufsverbandes für Altenpflege e. V. 7-9, 17-22.

Thiekötter, A. (2004). Pflegewissenschaft – sekundäre, akademische Disziplinbildung. Soziale Berufe. Zeitschrift der ÖGB-Fachgruppenvereinigung für Gesundheitsberufe. 56 (6), 4-5.

Thiekötter, A. (1999). Krankenpflege und Gesundheitsförderung im Krankenhaus. In Lissner, C., Matthies, A.-L., Rothermel, L., Simon, T. (Hrsg.), Theorieansätze und Reflexionen ausgewählter Praxisfelder. Beiträge aus dem Sozial- und Gesundheitswesen. Schriften der Fachhochschule Magdeburg. Bd. 1. Magdeburg: Weinert, 83-107.

Managing staff in times of a shortage of nurses in Germany. Vortrag auf der 2nd European Regional Conference. Sigma Teta Tau International Honor Society, 16. – 18. Juni 2014, Gothenburg, Sweden.

Innovative study programs in nursing education in Germany – combining the vocational education and a bachelor’s degree in nursing. Vortrag auf der European Federation of Nurse Educators (FINE) mit dem RCN Education Forum International Conference, 03. – 05. Oktober 2012, Cardiff, UK.

Neue Herausforderungen an die Pflege – zur Bedeutung der Pflegepersonen in Akutkrankenhäusern. Vortrag auf dem Internationalen Tag der Pflege. Krankenanstaltengesellschaft Landeskrankenhaus, 12. Mai 2012, Bruck a.d. Mur, Österreich.

Changing tasks in nurses‘ practice today: Which education and research do we need? Vortrag auf der 2nd International Scientific Conference on Research in Health Care and Nursing. New Trends in Contemporary Nursing – Promoting Research, Education, and Multisector Partnerships, 17. – 18. September 2009, Ljublijana, Sovenia.

Blended Learning tools in action: Evaluation of applied e-learning and blended learning tools during nursing education. Vortrag auf dem Royal College of Nursing Joint Education Forums’ 2nd International Conference and Exhibition. Beyond the borders: innovations for international excellence in nurse education, 11. – 13. Juni 2009, Glasgow, Scotland.

Verbundprojekt “The European Nurse Professional Competence (NPC) Scale research project within ENNA (European Network for Nursing Academies)”, Projektpartner: ENNA-Mitglieder, Laufzeit: 10/2015 bis 09/2018 (siehe auch www.en-na.eu).