Studierende begleiten naturwissenschaftliche Forschungsprozesse von Grundschülern in der Forscherwelt von Henkel

Studierende des B.A. Studiengangs „Bildung und Erziehung in der Kindheit“ waren am 03.09.2018 in der Begleitung von Frau Prof. Dr. Sonja Damen zur gemeinsamen Fortbildung mit Grundschullehrerinnen in der „forscherwelt“ von Henkel.

Die „forscherwelt“ bietet als außerschulischer Bildungsort Grundschülern naturwissenschaftliche Bildung an. Frau Dr. Ute Krupp leitet die Bildungsinitiative von Henkel und bietet beteiligten Grundschulen über einen didaktischen Aufbau zu unterschiedlichen Themenbereichen Grundschüler in 9 Forschungseinheiten über einen Zeitraum von einem halben Jahr eine Projektrahmen an, der durch die Studierende der Fliedner Fachhochschule begleitet wird.

Die Studierenden stärken die kindlichen Forschungsprozesse und bauen über die Fortführung der Experimente eine Brücke in den Alltag der Grundschulen im Sachunterricht und in Nachmittagsaktionen des offenen Ganztags.