Besuch aus Madrid

Eine Delegation der „Fundación Federico Fliedner“ in Madrid besuchte am Donnerstag dem 23.03.2017 die Fliedner Fachhochschule. Die Stiftung ist eng mit der Kaiserswerther Diakonie verbunden, da sie auf Fritz Fliedner, einen Sohn Theodor Fliedners, zurückgeht. Zu der „Fundación Federico Fliedner“ gehören heute u.a. zwei allgemeinbildende Schulen, die auch der Bildung und Betreuung von Kindern unter sechs Jahren verpflichtet sind.

Mit den spanischen Vertreterinnen und Vertretern wurden Kooperationsmöglichkeiten ausgelotet: So soll es in Zukunft für Studierende des Studienganges „Bildung und Erziehung in der Kindheit“ möglich sein, ein Praktikum an einer der Einrichtungen in Madrid zu absolvieren. Auch ist angedacht, dass spanische Abiturienten ihr anschließendes Studium an der Fliedner Fachhochschule aufnehmen. Gegebenenfalls können auch Studierende der Fliedner Fachhochschule zukünftig ein Auslandssemester in Madrid absolvieren und in Einrichtungen der „Fundación Federico Fliedner“ arbeiten.

Die Fliedner Fachhochschule dankt Herrn Michael Albrecht, Ururenkel Theodor Fliedners, für die Herstellung des Kontaktes, Frau Bettina Zöckler für die Übersetzung und Herrn Dr. Friedrich für die Begleitung der spanischen Delegation.

Aktuelle Informationen zu der „Fundación Federico Fliedner“ finden sich unter:

www.fliedner.es

www.fliedner-stiftung-madrid.de