Offizieller Start des Lehrforschungsprojektes „Das Kind steht im Mittelpunkt!“

Studierende aus dem B.A. Studiengang „Bildung und Erziehung in der Kindheit“ waren zusammen mit Frau Prof. Dr. Sonja Damen gestern im Stadtbetrieb Tageseinrichtungen für Kinder im Jugendamt Wuppertal um das Lehrforschungsprojekt zu eröffnen.

Frau Prof. Dr. Sonja Damen hat die konzeptionelle und inhaltliche Arbeit der Lehrforschungsgruppe dem Stadtbetrieb und den beteiligten Tageseinrichtungen für Kinder vorgestellt.

Das Lehrforschungsprojekt setzt sich zusammen aus ausgewählten Tageseinrichtungen für Kinder der Stadt Wuppertal und Studierenden des 4. – 6. Fachsemester des B.A. Studiengangs „Bildung und Erziehung in der Kindheit“, sowie Studierende des MA Studiengangs „Soziale Arbeit“ der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf in Begleitung durch Prof. Dr. Sonja Damen als wissenschaftliche Leitung. Das Lehrforschungsprojekt ist strukturiert in einer Koordinationsgruppe und bietet den Studierenden die Möglichkeit der Einübung und Entwicklung von Handlungs-, Reflexions- und Forschungskompetenz im Erproben der Theorie-Praxisverzahnung. Die daraus entstehenden Ergebnisse werden schriftlich aufbereitet und im Rahmen von Mitarbeiterbesprechung den beteiligten Kindertageseinrichtungen vorgestellt. Zusätzlich werden im Rahmen einer Projektabschlussveranstaltung an der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf die Ergebnisse präsentiert.

Das Lehrforschungsprojekt beteiligt in der ersten Projektphase vier Kindertageseinrichtungen. Im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung werden Fragestellungen der beteiligten Einrichtungen aus der Praxis zur Weiterentwicklung der pädagogischen Qualität bearbeitet.

So können Raumgestaltungen verändert, Bildungsprozesse neu angestoßen, Dokumentationsformen erweitert, Bildungsthemen neu verbunden und kindliche Entwicklungsprozesse neu betrachtet werden. Im Mittelpunkt steht der Anspruch, Kinder in ihrer individuellen Aneignung von der Welt sehen und verstehen zu lernen und an den sich individuell verändernden  Lebenssituationen der Kinder pädagogische Arbeit anzuknüpfen und weiterzuentwickeln.

Die wissenschaftliche Begleitung im Rahmen des Lehrforschungsprojektes umfasst Hospitationen im pädagogischen Alltag, Entwicklung des Forschungsdesigns passend zur Forschungsfrage, Beobachtungsphasen und die Auswertung und Aufbereitung der Ergebnisse, die zur Reflexion und Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit dienen.

 

Kurzportrait:

Das Kind steht im Mittelpunkt! Bildungsprozesse bei Kindern entdecken, herausfordern, begleiten, initiieren, erweitern, dokumentieren. Lehrforschungsprojekt zur Gestaltung und Weiterentwicklung der eigenen pädagogischen Arbeit

Lehrforschungsprojekt in der Kooperation mit dem Stadtbetrieb Tageseinrichtung für Kinder – Jugendamt Wuppertal und den Studierender der FFH aus dem B.A. Bildung und Erziehung in der Kindheit und M.A. Soziale Arbeit

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Sonja Damen

Die Projektphase 1 bezieht sich auf ein Jahr.

Start des Lehrforschungsprojektes: 31.05.2017

Beteiligte Tageseinrichtungen für Kinder: 4