Analyse von Lernaufgaben im pflegeberuflichen Unterricht unter dem Fokus der kognitiven Aktivierung

Titel

Analyse von Lernaufgaben im pflegeberuflichen Unterricht unter dem Fokus der kognitiven Aktivierung

Bearbeiter/-innen

Prof. Dr. Bärbel Wesselborg
Fliedner Fachhochschule Düsseldorf

Miriam Schäfer
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf

Laufzeit

01.10.2022 bis 30.09.2023

Kooperationspartner

Prof. Dr. Ulrike Weyland (Projektleitung)
Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Prof. Dr. Marc Kleinknecht
Leuphana Universität Lüneburg

Kurzbeschreibung

Kognitiv-aktivierende Aufgaben gelten in der Unterrichtsqualitätsforschung als zentrales Merkmal eines lernwirksamen Unterrichts. In der beruflichen Fachrichtung Pflege liegen jedoch kaum Forschungsbefunde bezüglich des kognitiv-aktivierenden Potentials von Lernaufgaben im Unterricht vor.

Entsprechend werden in der DFG-geförderten Studie im Mixed-Method-Design Pflegelehrkräfte zu ihren leitenden Kriterien bei der Konstruktion von Aufgaben interviewt und Lernaufgaben analysiert. Die Ergebnisse der unterschiedlichen Zugänge werden anschließend trianguliert und dienen der weiteren Ausdifferenzierung eines ersten fachdidaktischen Instruments zur Analyse des kognitiv aktivierenden Potenzials von Aufgaben in der beruflichen Fachrichtung Pflege.

Fachliche Zuordnung

Cluster I: Professionalisierung

Mittelgeber/Förderer

Deutsche Forschungsgemeinschaft

Link
https://www.uni-muenster.de/EW/aktuelles/2022/EinwerbungDFG.html
Projektkoordination

Prof. Dr. Ulrike Weyland (Projektleitung)
Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Prof. Dr. Bärbel Wesselborg (für die Fliedner Fachhochschule)
wesselborg@fliedner-fachhochschule.de