Medizinische Assistenz – Chirurgie, B.Sc.

Ihr Studium im Überblick

Der Studiengang Medizinische Assistenz – Chirurgie schafft ein neues Berufsbild in den ärztlichen Assistenzberufen.

Im Studium werden Ihnen Kompetenzen vermittelt, die Sie als zukünftige Arztassistentinnen und Arztassistenten dazu befähigen, von Ärztinnen und Ärzten delegierte Aufgaben in der Patientenversorgung zu übernehmen. Als Medizin- und Arztassistent/-in – Chirurgie wirken Sie bei Behandlungen mit, unterstützen Ärztinnen und Ärzte bei deren klinischer Tätigkeit und arbeiten mit ihnen im interprofessionellen Team. Darüber hinaus werden Sie in der Lage sein, Prozesse auf der Basis wissenschaftlicher Theorien und Erkenntnisse zu planen, durchzuführen, zu dokumentieren und zu evaluieren. Das Berufsbild sowie das Studium sind in Deutschland und im Ausland auch unter dem Begriff Physician Assistant bekannt.

Bachelor
of Science
ABSCHLUSS
Vollzeit-
Studium
FORMAT
180
Credit Points
ECTS-PUNKTE
6
Semester
DAUER
01.10
Wintersemester und
01.04.
Sommersemester
STUDIENBEGINN

Studium in Vollzeit für viele Möglichkeiten

Das Studium ist ein wissenschaftlich fundiertes und anwendungsorientiertes Studium auf der Basis eines breiten fachlichen Wissens. Gleichzeitig wird durch den Wechsel zwischen Studienphasen und theoriegeleiteten Praxisphasen auch ein hoher Praxisbezug gewährleistet. In jedem Semester finden fachpraktische Einsätze in einem Umfang von sieben Wochen statt.

  • Enge Verzahnung von Theorie und Praxis
  • Individuelle Beratung und Begleitung
  • Kleine Studiengruppen
  • On Top Zertifikate und Qualifizierungen
  • Diverse Kooperationspartner
  • Gute Job- und Karrierechancen

Zum Studium hat Zugang, wer

  • gemäß § 49 HG die allgemeine Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Hochschulzugangsberechtigung und
  • ein vierwöchiges, chirurgisches Krankenhauspraktikum oder ein Praktikum in einer vergleichbaren Einrichtung (z. B. Tagesklinik) nachweisen kann.

 

Für den Studienstart im WS 2020 wird aufgrund der bestehenden CoronaSchutz-Verordnung die Pflicht für die Absolvierung eines Vorpraktikums ausgesetzt.

Bewerber/-innen die eine Ausbildung zur/zum GKP, MFA, PhysiotherapeutIn, OTA und CTA nachweisen können, benötigen generell kein 4-wöchiges Krankenhauspraktikum.

Zugang zum Studium an der Fliedner Fachhochschule haben auch beruflich qualifizierte Bewerber/-innen ohne Hochschulzugangsberechtigung gemäß Berufsbildungshochschul-Zugangsverordnung. Hierfür bedarf es einer mindestens dreijährigen beruflichen Tätigkeit nach Abschluss einer mindestens zweijährigen Ausbildung.

Statt eines NCs betrachten wir Bildungsmotivation und Berufsinteresse als entscheidende Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Studium. Deshalb zählen an der Fliedner Fachhochschule nicht allein die Noten, sondern ebenso Bildungsmotivation sowie persönliches und soziales Engagement in relevanten Bereichen. Um diese Faktoren einfließen lassen zu können, laden wir unsere Studienbewerber/-innen nach der Prüfung der formalen Zulassungsvoraussetzungen zu einem Aufnahmegespräch an der Hochschule ein.

Die aktuellen Studiengebühren belaufen sich auf einen Betrag von 368 Euro pro Monat. In unserer Finanzierungsbroschüre zeigen wir Ihnen zur ersten Orientierung eine Übersicht der verschiedenen Finanzierungswege und Fördermöglichkeiten auf. Für jeden kann dabei individuell die richtige Unterstützung gefunden werden.

Für alle weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch zur Verfügung.

Die Medizinische Assistenz – Chirurgie ist ein sehr innovatives Berufsbild. Wenn Sie ein Studium zum Anfassen suchen und nach Ihrem Abschluss Ärzteteams in Krankenhäusern unterstützend bereichern wollen, sind Sie hier genau richtig.

Prof. Dr. med. Joachim Erckenbrecht, Studiengangsleiter Medizinische Assistenz – Chirurgie, B.Sc.

Wir beraten persönlich Die FFH Studienberatung

0211.409 3232
info@fliedner-fachhochschule.de