The European Nurse Professional Competence (NPC) Scale research project within ENNA (European Network for Nursing Academies)

Titel:

The European Nurse Professional Competence (NPC) Scale research project within ENNA (European Network for Nursing Academies)

Bearbeiter/-innen:

Für Deutschland: Prof. Dr. Andrea Thiekötter (Fliedner FH Düsseldorf) , Prof. Dr. Maria Mischo-Kelling (Hochschule Ravensburg-Weingarten), Prof. Dr. Angelika Zegelin und Prof. Dr. Christiane Kugler (Universität Witten-Herdecke), Prof. Dr. Regina Lorenz-Krause (Fachhochschule Münster)

Laufzeit:

10/2015 bis 12/2016

Kooperationspartner:

Österreich: Ass.-Prof. Dr. Daniela Deufert (UMIT) Hall in Tirol;

Italien: Dr. Luisa Cavada (Landesfachhochschule für Gesundheitsberufe Claudiana, Bozen)

Niederlande: Anneke de Jong (Hogeschool Utrecht)

Norwegen: Dr. Jörg Kirchhoff (Ostfold University College)

Portugal: Prof. Dr. Aida Cruz Mendez (Nursing School of Coimbra)

Schweden: Prof. Dr. Björn-Ove Suserud (Högskolan Boras), Dr. Jan Nilsson (Karlstad University), Prof. Dr. Margret Lepp (Gothenburg University)

Schweiz: Prof. Ursina Baumgartner (Kalaidos Fachhochschule Gesundheit, Zürich)

Europäische Projektleitung:

Dr. Jan Nilsson (Karlstad University, Schweden)

Kurzbeschreibung:

Ziel dieses Forschungsprojektes ist es, die Selbsteinschätzung der Kompetenzen von Studierenden und Auszubildenden in der Pflege zum Zeitpunkt ihrer Graduation in acht europäischen Ländern zu erfassen und zu vergleichen. Damit soll einen Beitrag zur Qualitätseinschätzung und Qualitätsverbesserung der europäischen Pflegeausbildung geleistet werden. Dies vollzieht sich quantitativ durch einen Fragebogen, der NPC-Skala – ursprünglich in Schweden entwickelt und verifiziert.

Fachliche Zuordnung:

Professionalisierung der Pflegeberufe

Mittelgeber/Förderer:

Pilotphase gefördert durch ENNA